Aktuelle Reisemeldungen

Diese Seite gibt es nur in der aktuellen Sprache.

 Reiseinformationen: COVID-19

Alle aktuellen Informationen über geltende Einreisebestimmungen- und beschränkungen für alle Zielgebiete sowie zu unserem Hygienekonzept an Bord finden Sie unter folgendem Link:
Mehr Informationen

 Ankunftszeit am Abflughafen

Aufgrund der zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen in Bezug auf Covid-19 bitten wir unsere Passagiere, mindestens 3 Stunden vor Abflug am Flughafen einzutreffen.


 

Update vom 27.01.2021 um 10:00 CET

Aktualisierte Reisebestimmungen für die Einreise in die Niederlande

Ab dem 1. Februar müssen alle Passagiere über 12 Jahren, die von der Türkei in die Niederlande reisen, eines der folgenden Dokumente vorweisen:

  • Ein negatives Testergebnis (entweder ein PCR/NAAT-Test, der höchstens 48 Stunden vor der Abreise durchgeführt wurde, oder ein Antigen-Schnelltest, der höchstens 24 Stunden vor der Abreise durchgeführt wurde)
  • eine Impfbescheinigung, aus der hervorgeht, dass alle erforderlichen Dosen verabreicht worden sind
  • Ein in einem EU-Mitgliedstaat ausgestellter Genesungsnachweis

Wenn Sie aus einem Hochrisikoland (einschließlich der Türkei) einreisen, müssen Sie sich nach der Ankunft nicht in Quarantäne begeben.

Passagiere, die nicht geimpft sind oder nicht genesen sind, wird dringend empfohlen, einen Selbsttest durchzuführen oder sich am zweiten und fünften Tag nach der Ankunft in den Niederlanden bei einer örtlichen Gesundheitsbehörde (GGD) testen zu lassen.

Weitere Informationen zu den Einreisebestimmungen für die Niederlande finden Sie hier.

Digitales Passagier-Lokalisierungsformular für die Einreise nach Frankreich

Bei Reisen nach Frankreich müssen Sie die Rückverfolgbarkeitsformulare ausfüllen, die den Gesundheitsbehörden die Rückverfolgung von Kontakten erleichtern sollen.

Um diesen Prozess zu erleichtern, können Sie dieses Dokument vor Ihrer Reise online ausfüllen. Das Online-Formular ist  hier verfügbar.

Sie können hier klicken, um sich auf der offiziellen Website der Regierung über die neuesten Entwicklungen zu informieren.

Norwegen beendet verpflichtende Quarantäne für alle Passagiere

Ab dem 26. Januar müssen Reisende, die in Norwegen ankommen, nicht mehr zwingend unter Quarantäne gestellt werden, es sei denn, sie werden positiv auf Covid-19 getestet.

Alle Reisenden müssen sich weiterhin vor ihrer Reise online  registrieren und bei ihrer Ankunft einen Test  machen, unabhängig von ihrem Impfstatus.

Weitere Informationen zu den Einreisebestimmungen für Norwegen finden Sie hier.


 

Update vom 21.01.2022 um 10:00 CET

Testbefreiung für geimpfte Passagiere bei der Einreise in die Schweiz

Ab dem 22. Januar müssen geimpfte oder genesene Passagiere bei Reisen in die Schweiz kein negatives Covid-19-Testergebnis mehr vorweisen.

Fluggäste, die noch nicht geimpft sind oder von Covid-19 genesen sind, müssen einen PCR-Test vorweisen, der spätestens 72 Stunden vor dem Abflug durchgeführt wurde, oder einen negativen Antigentest, der spätestens 24 Stunden vor dem Abflug durchgeführt wurde. Außerdem muss ein zweiter Test (PCR-Test oder Antigen-Schnelltest) zwischen dem vierten und siebten Tag nach der Ankunft durchgeführt werden.

Personen, die aus einem Land in die Schweiz einreisen, das nicht auf der Liste der Länder mit einer besorgniserregenden Variante steht, müssen sich nach der Einreise nicht in Quarantäne begeben.

Weitere Informationen zu den Einreisebestimmungen für die Schweiz finden Sie hier.


 

Update vom 17.01.2021 um 10:00 CET

Reise-Update für Inlandsreisen innerhalb der Türkei

Gemäß dem jüngsten Rundschreiben des türkischen Innenministeriums vom 16. Januar 2022 müssen Passagiere auf Inlandsflügen innerhalb der Türkei weiterhin einen negativen PCR-Test vorweisen, der innerhalb der letzten 48 Stunden vor dem Abflug durchgeführt wurde. Vollständig geimpfte Fluggäste oder Fluggäste, die sich innerhalb der letzten 180 Tage von einer Covid-19-Infektion erholt haben, sind von der Covid-19-Testpflicht befreit.

Die Corona-bezogenen Gesundheitsinformationen der Fluggäste werden über ihren HES-Code überprüft, der über die mobile Anwendung „Hayat Eve Sığar“ abgerufen werden kann. Bitte klicken Sie hier für weitere Informationen über die verpflichtende HES-Code-Anwendung.

Um die offizielle Erklärung zu lesen, klicken Sie bitte hier.


 

Update vom 13.01.2021 um 10:00 CET

Einreisebeschränkungen für Schweden

Die schwedische Regierung hat beschlossen, mit Wirkung bis zum 31. Januar 2022 ein Reiseverbot für Reisen nach Schweden aus allen Ländern mit Ausnahme der EU/EWR-Länder zu verhängen.

Reisende, die nicht die schwedische Staatsangehörigkeit besitzen oder nicht im Besitz einer Aufenthaltsgenehmigung sind, müssen mindestens eine Ausnahmeregelung in Anspruch nehmen (z. B. ihren Wohnsitz in einem Land haben, für das eine Ausnahmeregelung gilt) oder vollständig geimpft sein und ein zugelassenes Impfzertifikat besitzen.

Gilt für den Reisenden eine Ausnahmeregelung, so ist ein negatives Ergebnis eines PCR-, LAMP-, TMA- oder Antigentests erforderlich, der innerhalb der letzten 48 Stunden durchgeführt wurde.

Weitere Informationen zu den Ausnahmen vom Einreiseverbot finden Sie hier.

Aktualisierte Einreisebestimmungen für das Vereinigte Königreich

Ab dem 7. Januar, 4 Uhr morgens, müssen vollständig geimpfte Fluggäste vor dem Abflug ins Vereinigte Königreich keinen Covid-19-Test mehr durchführen lassen.

Passagiere, die nicht als vollständig geimpft gelten oder sich in den letzten 10 Tagen vor ihrer Ankunft in einem Land der Roten Liste aufgehalten haben, müssen sich weiterhin vor der Abreise einem Test unterziehen.

Ein Test nach der Ankunft ist verpflichtend. Sie können die Selbstisolierung verlassen, wenn das Ergebnis Ihres PCR-Tests negativ ist. Wenn sich Ihre PCR-Tests verzögern, sind Sie verpflichtet, sich selbst zu isolieren, bis Ihr Testergebnis bekannt ist oder bis zum Tag 14 nach der Ankunft, je nachdem, was früher eintritt.

Wir bitten Sie, sich die Zusammenfassung der von der britischen Regierung getroffenen Gesundheitsmaßnahmen für Reisen in das Vereinigte Königreich anzusehen:

Gesundheits-maßnahmen Ungeimpfte Erwachsene oder Erwachsene mit nicht-anerkanntem Impfstoff Kinder, die nicht in den Geltungsbereich der Impfstoffpolitik fallen (Kinder, die ihren gewöhnlichen Wohnsitz nicht im Vereinigten Königreich oder in einem Land mit einem genehmigten Impfprogramm haben) Vollständig geimpfte Erwachsene (einschließlich Kinder unter 18 Jahren aus dem Vereinigten Königreich oder einem Land mit einem genehmigten Impfprogramm, unabhängig vom Impfstatus)
Kinder zwischen 5-11 Jahren Kinder zwischen 12-17 Jahren Kinder bis 4 Jahre
Passenger Locator Form Ja Ja Ja Ja Ja
Test vor dem Abflug (innerhalb von 48h vor dem Abflug) Ja Nein Nein Nein Nein
Test nach Ankunft

(zwischen dem Tag der Ankunft und  spätestens dem  2. Tag nach Ankunft)

Ja Ja Ja Nein Ja
Test nach Ankunft

(am oder nach dem 8. Tag nach Ankunft)

Ja Nein Nein Nein Nein
10 Tage Selbstisolierung Ja (Aufenthalt in der eigenen Unterkunft) Ja (Aufenthalt in der eigenen Unterkunft) Ja (Aufenthalt in der eigenen Unterkunft) Ja Ja (Aufenthalt in der eigenen Unterkunft)

Passagiere gelten als vollständig geimpft, wenn sie mindestens 14 Tage vor Ankunft geimpft wurden:

  • im Rahmen eines zugelassenen Impfprogramms im Vereinigten Königreich, Europa, den USA oder eines britischen Impfprogramms in Übersee
  • mit einer vollständigen Behandlung mit den Impfstoffen von Oxford/AstraZeneca, Pfizer BioNTech, Moderna oder Janssen in ausgewählten Ländern einschließlich der Türkei.

Weitere Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen für das Vereinigte Königreich finden Sie hier.


 

Updated vom 07.01.2021 um 15:00 CET

Testpflicht für alle Passagiere, die nach Belgien reisen

Einwohner von Belgien:

Unabhängig von ihrem Impfstatus müssen alle Passagiere über 12 Jahren am 1. und 7. Tag nach ihrer Ankunft einen PCR-Test machen und sich selbst isolieren. Für geimpfte Passagiere endet die Quarantäne, wenn das Ergebnis des ersten Tests nach der Ankunft negativ ist. Für nicht geimpfte Passagiere endet die Quarantäne, wenn das Ergebnis des zweiten Tests am 7. Tag nach der Ankunft negativ ist.

Nicht-Einwohner Belgiens / Einwohner oder Staatsangehörige eines EU-Mitgliedstaats:

Unabhängig von ihrem Impfstatus müssen alle Passagiere über 12 Jahren einen negativen PCR-Test, der innerhalb der letzten 72 Stunden vor der Ankunft durchgeführt wurde, oder einen RAT-Test, der innerhalb der letzten 36 Stunden vor der Ankunft durchgeführt wurde, vorweisen. Außerdem müssen sie am 1. und 7. Tag nach der Ankunft einen PCR-Test durchführen und sich selbst isolieren. Für geimpfte Passagiere endet die Quarantäne, wenn das Ergebnis des ersten Tests nach der Ankunft negativ ist. Für nicht geimpfte Passagiere endet die Quarantäne, wenn das Ergebnis des zweiten Tests am 7. Tag nach der Ankunft negativ ist.

Passagiere, die weder Einwohner noch Staatsbürger eines EU-Mitgliedstaates sind:

Fluggästen wird die Einreise nur gewährt, wenn sie vollständig geimpft sind oder einen dringenden Grund für die Reise haben. Vor und nach dem Flug gelten die gleichen Test- und Quarantänevorschriften wie für nicht in Belgien ansässige Personen / Einwohner oder Staatsangehörige eines EU-Mitgliedstaats.

Weitere Informationen über die Einreise- und Quarantänebestimmungen für Belgien finden Sie hier.


 

Update vom 24.12.2021 um 11:00 CET

Verpflichtende Tests für geimpfte Passagiere, die nach Dänemark reisen

Seit dem 27. Dezember führt die dänische Regierung ein neues Testsystem für alle Passagiere ein, die nach Dänemark reisen, unabhängig von ihrem Impf- oder Genesungsstatus.

Dementsprechend müssen Passagiere, die nicht in Dänemark wohnhaft sind, entweder ein negatives PCR-Testergebnis, das nicht älter als 72 Stunden vor der Ankunft durchgeführt wurde, oder einen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 48 Stunden vor der Ankunft durchgeführt wurde, vorlegen.

Wenn Sie über eine Aufenthaltserlaubnis in Dänemark verfügen, können Sie entweder vor der Einreise oder innerhalb von 24 Stunden nach der Einreise einen Test ablegen.

Weitere Informationen zu den Einreisebestimmungen für die Dänemark finden Sie hier.


 

Update vom 20.12.2021 um 14:00 CET

Österreich verschärft seine Einreisebestimmungen

Seit dem 20. Dezember ist die Einreise nach Österreich zu touristischen Zwecken für geimpfte und genesene Personen möglich. Reisende, die nur ein negatives PCR-Testergebnis vorweisen können, dürfen nicht nach Österreich einreisen. Ausnahmen gelten für österreichische Staatsbürger und Personen mit Wohnsitz in Österreich.

Passagiere, die noch keine Auffrischungsimpfung erhalten haben, müssen einen negativen PCR-Test vorlegen, der innerhalb der letzten 72 Stunden vor dem Abflug durchgeführt wurde. Bitte beachten Sie, dass die Auffrischungsimpfung ab dem ersten Tag gültig ist.

Passagiere, die noch nicht vollständig geimpft oder genesen sind, müssen sich 10 Tage lang selbst isolieren und können die Quarantäne bei einem negativen Testergebnis am fünften Tag der Quarantäne vorzeitig beenden.

Weitere Informationen zu den Einreisebestimmungen für Österreich finden Sie hier.


 

Update vom 04.12.2021 um 13:00 CET

Neue Testanforderungen für Nicht-EU-Bürger bei der Einreise nach Frankreich – unabhängig vom Impfstatus

Die französische Regierung verlangt ab sofort bei der Einreise nach Frankreich unabhängig vom Impfstatus des einzelnen Reisenden zusätzlich ein negatives Testergebnis. Das Antigen- oder PCR-Testergebnis muss innerhalb der letzten 48h vor der Abreise ausgestellt worden sein.

Die Türkei befindet sich auf der Liste der “roten Länder”, Passagiere die aus der Türkei nach Frankreich einreisen möchten müssen deshalb einen zwingenden Grund nachweisen.

Weitere Informationen zu den Einreisebestimmungen für Frankreich finden Sie auf der offiziellen Regierungswebsite.

Einfacher Zugang zum digitalen COVID-Zertifikat der EU für die Einreise nach Frankreichs

Ausländische Staatsangehörige, die nach Frankreich reisen, können ihr digitales EU-COVID-Zertifikat jetzt direkt in einer der Apotheken auf französischem Staatsgebiet, einschließlich bestimmter Flughäfen, erhalten.

Dieser neue Service ermöglicht es den Passagieren, eine Bescheinigung über die Gleichwertigkeit der Impfstoffe in Form der “digitalen COVID-Bescheinigung der EU” zu erhalten.

Weitere Informationen finden Sie hier.