SunExpress Informationen über den Schutz personenbezogener Daten

Diese Seite gibt es nur in der aktuellen Sprache.

Inhaltsverzeichnis

1. Verantwortlicher
2. Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung von personenbezogenen Daten
2.1. Verkauf von Tickets, Nebenprodukten und -leistungen
2.1.1. Ticketverkauf
2.1.2. Der Verkauf von Air Cairo-Tickets
2.1.3. Nebenprodukte und –leistungen
2.2. Nutzung unserer Website
2.2.1. Bereitstellung der Website und Erstellung von Log-Dateien
2.2.2. Nutzung der auf unserer Website angebotenen Leistungen und nicht zustimmungspflichtiges Marketing im Allgemeinen
2.2.3. Marketingzwecke auf Grundlage Ihrer Einwilligung
2.2.4. Newsletter
2.3. Nutzung der App
2.3.1. iOS-Nutzer unserer App
2.3.2 Android-Nutzer unserer App
2.3.3. Kategorien der von der SunExpress-App verarbeiteten personenbezogenen Daten
2.3.4. Von unserem Analyse-Support-Tool Google Firebase verarbeitete personenbezogene Daten
2.3.5. Salesforce Marketing SDK
3. Einwilligung
4. Unsere berechtigten Interessen an der Verarbeitung personenbezogener Daten
5. Sonstige Verarbeitungspflichten
6. Pflicht zur Spezifizierung von personenbezogenen Daten
7. Verwendung von Cookies
8. Informationen bezüglich kommerzieller elektronischer Mitteilungen gemäß den Gesetzen der Republik Türkei
9. Weitergabe personenbezogener Daten
9.1. Datenempfänger
9.2. Regeln für die Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb der Türkei
9.3. Internationale Übermittlung von Daten gemäß der DSGVO
10. Dauer der Datenverarbeitung
11. Ihre Rechte als betroffene Person gemäß der KVKK
12. Weitere Informationen für Betroffene gemäß der DSGVO
12.1. Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO
12.2. Widerruf der Einwilligung
12.3. Vorliegen von automatisierten Entscheidungsprozessen und Profiling
12.4. Ihre Rechte als betroffene Person
13. Haftungsausschluss und Geltungsrahmen dieser Datenschutzerklärung
14. Partner Übersicht

SunExpress nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, insbesondere unter den folgenden Umständen:

(i) wenn Sie bei uns oder einem unserer Partner, wie etwa Reisebüros oder Reiseveranstalter, ein Ticket oder Nebenleistungen erwerben (siehe Ziffer 2.1.1 Ticketverkauf und Ziffer 2.1.2 Der Verkauf von Air Cairo-Tickets)
(ii) wenn Sie unsere Website nutzen (siehe insbesondere Ziffer 2.2 Nutzung unserer Website) und
(iii) wenn Sie die SunExpress-App (die „App“) nutzen (siehe insbesondere Ziffer 2.3 Nutzung der App)

1. Verantwortliche

Verantwortlicher (Art. 4 (7) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), Art. 3 (1) (ı) des türkischen Datenschutzgesetzes Nr. 6698 (KVKK)) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist

Güneş Ekspres Havacılık A.Ş.
Yenigöl Mah. Nergiz Sok. Nr: 84
07230 Muratpaşa-Antalya/Türkei
Telefon: +90 (0)242 310 26 26 (pbx)
Website: https://www.SunExpress.com („Website“)
(nachfolgend auch als „SunExpress“, „wir“, „uns“ oder „unser“ bezeichnet).

Wenn Sie weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Verbindung mit dem Verkauf unserer Produkte und Leistungen sowie der Nutzung unserer Website und App benötigen, kontaktieren Sie uns gerne unter:

Datenschutzbeauftragter der Güneş Ekspres Havacılık AŞ (SunExpress)
E-Mail: [email protected]

Für Reisende, Kunden und sonstige Personen aus dem Vereinigten Königreich haben wir eine lokale Vertretung eingerichtet, damit wir Ihre Daten stets in Einklang mit den im Vereinigten Königreich geltenden Gesetzen und Ihren gesetzlichen Rechten verarbeiten. Die Vertretung für das Vereinigte Königreich können Sie unter [email protected] kontaktieren.

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist SunExpress genauso wichtig wie Ihnen selbst. Daher möchten wir Sie über die Zwecke und die Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch SunExpress sowie darüber, an wen SunExpress Ihre personenbezogenen Daten übermittelt, informieren. Wenn Sie SunExpress über unsere Website oder sonstige elektronische Kommunikationsmittel und Verkaufskanäle personenbezogene Daten offenlegen, werden diese in Einklang mit diesen Informationen verarbeitet.

2. Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in Einklang mit dem Gesetz Nr. 6698 über den Schutz von personenbezogenen Daten („KVKK“), der EU-Datenschutzgrundverordnung (Verordnung EU 2016/679) („DSGVO“) und den gegebenenfalls vor Ort geltenden Datenschutzgesetzen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in den folgenden Fällen:

2.1. Verkauf von Tickets, Nebenprodukten und -leistungen

2.1.1. Ticketverkauf

Wenn Sie ein Flugticket von uns kaufen (über die Website, die App, unsere Ticketverkaufsstellen, unseren Kundenservice oder über einen unserer Geschäftspartner, wie etwa Reisebüros oder Reiseveranstalter), verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die nachfolgenden Zwecke:

  • für die Buchung, das Boarding, die Reservierungen, den Check-in und den Flug bei uns
  • für die von Ihnen angefragten Angebote und Leistungen
  • für die Flugsicherheit und den Schutz des Lebens bzw. Eigentums der Fluggäste und Beschäftigten von SunExpress, der Dienstleister von SunExpress und deren Beschäftigten sowie von SunExpress
  • für die Abwicklung von Transaktionen bei beschädigtem/verlorenen Gepäck und unregelmäßigen Flügen
  • für die Bearbeitung von Beschwerden und Anfragen von Fluggästen
  • für die Betrugsprävention, Durchführung interner Prüfungen, Herstellung von Sicherheit und Verwaltung von rechtlichen und sonstigen Ansprüchen

Diese Verarbeitung erfolgt auf Grundlage unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber gemäß Art. 6 (1) (b) DSGVO und Art. 5 (2) (c) KVKK, der Erfüllung unserer Pflichten im Hinblick auf Sicherheit und Transportleistungen gemäß Art. 6 (1) (c) DSGVO und Art. 5 (2) (ç) KVKK und unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 (1) (f) DSGVO und Art. 5 (2) (f) KVKK.

Für diese Zwecke erheben wir gegebenenfalls die folgenden Daten und Datenkategorien von Ihnen:

  1. Ihre Kontaktdaten (d.h. Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse und andere Kontaktdaten)
  2. Identifikations- und Ausweisdaten
  3. Informationen zum Ticket und zur Flugbuchung
  4. Informationen zu Rechnungsstellung und Zahlungsmethoden
  5. Informationen über Ihre Bestellung
  6. die uns von Ihnen im Rahmen Ihrer Anfrage oder Beschwerde über unsere Produkte und Leistungen kommunizierten Informationen
  7. Informationen über Ihre Nutzung unserer Website und sonstiger Informationskanäle
  8. Ihre Präferenzen für unsere Produkte oder Leistungen bzw. Ihre Kaufentscheidungen in der Vergangenheit
  9. Flugtauglichkeit im Falle von behördlichen Beschränkungen im Rahmen der Bekämpfung möglicher Pandemien, wie etwa Covid-19

Wir erheben diese personenbezogenen Daten direkt von Ihnen oder über das Reisebüro, den Reiseveranstalter oder sonstige Airline-Geschäftspartner.

2.1.2. Der Verkauf von Air Cairo-Tickets

Sie können Air Cairo-Tickets für Flüge im Rahmen der über unsere Vertriebskanäle festgelegten Ziele kaufen. Wenn Sie ein solches Ticket erwerben, werden die obengenannten personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen der Buchung angeben, an Air Cairo als Betreiber des Flugs und der damit zusammenhängenden Vorgänge weitergegeben, d.h. an einen Ort außerhalb der Europäischen Union und der Republik Türkei.

Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß Art. 6 (1) (b) DSGVO und Art. 5 (2) (c) KVKK und auf der Rechtsgrundlage verarbeitet, dass die Verarbeitung für das Zustandekommen oder die Durchführung des Vertrags erforderlich ist, und werden gemäß Art. 46 DSGVO und Art. 9 (1) KVKK an Air Cairo übermittelt, d.h. an einen Ort außerhalb der Europäischen Union und der Republik Türkei. Zwischen unserem Unternehmen und Air Cairo bestehen Vereinbarungen über den Schutz, die Sicherheit und die Übermittlung von personenbezogenen Daten.

Für diese Zwecke verarbeiten wir gegebenenfalls die folgenden Datenarten von Ihnen:

  • Datum und Nummer des Flugs
  • Code der Fluggesellschaft
  • Vor- und Nachname
  • Reisepassnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Postanschrift
  • Telefonnummer
  • Zahlungsdetails (z.B. Kontodaten, verschlüsselte Kreditkartennummern)
  • Land des Wohnsitzes
  • Kundentyp (nur Sitzplatz/Charter)
  • Sitzplatzreservierung (sofern relevant)
  • gebuchtes Zusatzgepäck (sofern relevant)
  • gebuchte Mahlzeiten (sofern relevant)

Wir erheben diese personenbezogenen Daten direkt von Ihnen.

2.1.3. Nebenprodukte und –leistungen

Ihre personenbezogenen Daten können auch verarbeitet werden, um Ihnen Angebote zu Ihrem Flug zu machen, indem wir Sie über weitere Sitzplätze, zusätzliches Gepäck, Priority-Check-in, Boarding- und Gepäcklieferservices, Essensoptionen und sonstige von uns angebotene Nebenprodukte und -leistungen informieren, um Ihren Flug und Ihre Reise noch angenehmer zu machen.

Unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist hierbei die Durchführung unseres Vertrags mit Ihnen bzw. der Abschluss eines Vertrags mit Ihnen gemäß Art. 6 (1) (b) DSGVO, Art. 5 (2) (c) KVKK sowie unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 (1) (f) DSGVO, Art. 5 (2) (f) KVKK.

Für diese Zwecke verarbeiten wir gegebenenfalls die folgenden Datenarten, die Sie uns in Verbindung mit dem Verkauf von Waren und Dienstleistungen zur Verfügung gestellt haben:

  • Ihre Kontaktdaten (d.h. Telefonnummer, E-Mail-Adresse sowie Vor- und Nachname);
  • Ihre Flugdaten (d.h. Ticket- und Sitznummer, Abflug- und Zielort, Datum und Uhrzeit des Flugs).

Wir erheben diese personenbezogenen Daten direkt von Ihnen oder über das Reisebüro bzw. den Reiseveranstalter.

2.2. Nutzung unserer Website

2.2.1. Bereitstellung der Website und Erstellung von Log-Dateien

Zu (Netzwerk-)Sicherheitszwecken (z.B. um Cyber-Attacken entgegenzuwirken) und um die Funktionalität der Website sicherzustellen, erheben und nutzen wir technische Daten und Informationen von dem Computer, von dem aus zugegriffen wird.

Rechtsgrundlage für die befristete Speicherung der Daten und Log-Dateien ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 (1) (f) DSGVO und Art. 5 (2) (f) KVKK.

Für diese Zwecke verarbeiten wir gegebenenfalls die folgenden Datenarten von Ihnen („technische Daten“):

  • Informationen über Art und Version des Browsers
  • das Betriebssystem des Nutzers
  • der Internetanbieter des Nutzers
  • die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

Wir erheben diese Daten direkt von Ihnen.

2.2.2. Nutzung der auf unserer Website angebotenen Leistungen und nicht zustimmungspflichtiges Marketing im Allgemeinen

Wir bieten verschiedene Leistungen und Anwendungen auf unserer Website an. Um diese erbringen zu können, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten der Nutzer bzw. unserer Kunden.

Allgemein nutzt SunExpress Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls für die nachfolgenden Zwecke:

Auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 5 (1) KVKK:

  • Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten ins Ausland in Einklang mit der KVKK, um Ihnen auf Grundlage unserer vertraglichen Pflichten oder unter Berücksichtigung unserer berechtigten Interessen unsere Produkte und Leistungen anbieten zu können und um unsere Pflichten aus Verkehrs- und Flugsicherungsgesetzen oder den Vorgaben der Fluggesellschaften in den Ländern zu erfüllen, in denen die Reise stattfindet;

Auf Grundlage einer vertraglichen Pflicht gemäß Art. 6 (1) (b) DSGVO, Art. 5 (2) (c) KVKK:

  • Bereitstellung der von Ihnen angefragten Angebote und Leistungen;
  • Unterstützung bei den von Ihnen auf der Website durchgeführten Transaktionen über den Live-Chat
  • Verwaltung des jeweils gültigen Treueprogramms (Loyalty Programme) (sofern relevant)
  • Sicherstellung, dass die Teilnehmenden am jeweils gültigen Treueprogramm (sofern relevant) ihre Accounts effizient anlegen und verwalten können
  • Belohnung der Teilnehmenden am jeweils gültigen Treueprogramm (sofern relevant) mit Freiflügen, SunExpress your benefits-Punkten und Flügen und SunExpress-Extraleistungen, die mit den ausgegebenen SunExpress your benefits-Punkten bezahlt werden können
  • Ausführung von Agenturanwendungen, Transaktionen mit Reisebüros, Reiseveranstaltern und Geschäftspartnern
  • Kommunikation mit Ihnen, um Ihre Fragen zu Leistungen von SunExpress zu beantworten und Ihnen bei der Lösung von Problemen zu helfen, die Sie über den Kundenservice oder die sozialen Medien geteilt haben
  • Als Teil des SunPriority-Pakets zur bevorzugten Behandlung bei Check-in, Boarding und Gepäcklieferdiensten auf bestimmten Flügen

Aufgrund berechtigter Interessen gem. 6 (1) (f) DSGVO, Art. 5 (2) (f) KVKK:

  • Bereitstellung von Sonderangeboten für Flüge und Leistungen
  • Erstellung, Protokollierung, Reporting, Prüfung, Analyse und Bewertung von Datenbanken und Erhebung statistischer Daten
  • Analyse Ihrer Nutzung unserer Website und anderer Kommunikations- und Verkaufskanäle, Individualisierung Ihrer Kommunikationskanäle zur Verbesserung des Services und Kontaktaufnahme über die Kommunikationskanäle, die Sie direkt mit uns oder über Dienstleister geteilt haben
  • Untersuchung und Verbesserung unserer Produkte und Leistungen sowie Ihrer diesbezüglichen persönlichen Auswahlmöglichkeiten, Bewerbung unserer Leistungen und der zugehörigen Produkte, laufende Information über neue Produkte zur Verkaufsförderung, Bereitstellung von speziellen Flugangeboten, Angeboten über vorteilhafte Flugänderungen und sonstigen Informationen, die Sie interessieren könnten
  • Kontaktaufnahme mit Ihnen direkt oder über das Unternehmen, von dem wir die Dienstleistung beziehen, nachdem Sie mit uns geflogen sind, in Bezug auf Umfragen zur Kundenzufriedenheit, um Ihr wertvolles Feedback zu sammeln, damit wir Ihre Erfahrungen in Zukunft verbessern und optimieren können. Sie können jederzeit entscheiden, diese Umfragen nicht zu erhalten, indem Sie auf den Opt-out-Link in jeder Umfrage-E-Mail klicken
  • für die Flugsicherheit und den Schutz des Lebens bzw. Eigentums der Fluggäste und Beschäftigten von SunExpress, der Dienstleister von SunExpress und deren Beschäftigten sowie von SunExpress
  • Betrugsprävention, Durchführung interner Prüfungen, Herstellung von Sicherheit und Verwaltung von rechtlichen und sonstigen Ansprüchen;
  • Unterstützung bei den von Ihnen auf der Website durchgeführten Transaktionen über den Live-Chat
  • Nachverfolgung Ihrer Boardingpass-Laufnummer über die von ausgewählten Flughafenbetreibern bereitgestellten Systeme, um einen ordnungsgemäßen Flugbetrieb sicherzustellen in Bezug auf Pünktlichkeit und Regelmäßigkeit der Flüge

Auf Grundlage rechtlicher Pflichten gemäß Art. 6 (1) (c) DSGVO, Art. 5 (2) (a), Art. 5 (2) (ç) KVKK:

  • Erfüllung von gesetzlichen Pflichten, einschließlich der Einhaltung der Bestimmungen, denen SunExpress unterliegt, oder Erfüllung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die SunExpress übertragen wurde

Für diese Zwecke erheben wir gegebenenfalls die folgenden Datenarten von Ihnen:

  1. Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer und E-Mail-Adresse sowie sonstige Kontaktdaten
  2. Identifikations- und Ausweisdaten
  3. Informationen zum Ticket und zur Flugbuchung, Boardingpass-Laufnummer
  4. Informationen zu Rechnungsstellung und Zahlungsmethoden
  5. Informationen über Ihre Bestellung
  6. Ihre persönlichen Interessen
  7. die uns von Ihnen im Rahmen Ihrer Anfrage oder Beschwerde über unsere Produkte und Leistungen kommunizierten Informationen
  8. Informationen über Ihre Nutzung unserer Website und sonstiger Informationskanäle
  9. Ihre Präferenzen für unsere Produkte oder Leistungen bzw. Ihre Kaufentscheidungen in der Vergangenheit
  10. Flugtauglichkeit im Falle von behördlichen Beschränkungen im Rahmen der Bekämpfung möglicher Pandemien, wie etwa Covid-19

Die beschriebenen Leistungen können Ihnen auch über unsere anderen Verkaufskanäle angeboten werden.

Wir können Ihre E-Mail-Adresse generell auch in unserem eigenen Interesse zu Werbezwecken nutzen, wenn

  • wir Ihre E-Mail-Adresse in Verbindung mit dem Verkauf von Waren oder Dienstleistungen erhalten haben;
  • wir Ihre E-Mail-Adresse für Direktmarketing über unsere eigenen Waren oder Leistungen nutzen, die ähnlich sind; und
  • Sie dieser Nutzung nicht widersprochen haben.

Sie können einer solchen Nutzung jederzeit widersprechen, ohne dass hieraus andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Wir handeln hierbei auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an Direktmarketing gemäß Art. 6 (1) (f) DSGVO und Art. 5 (2) (f) KVKK.

2.2.3. Marketingzwecke auf Grundlage Ihrer Einwilligung

Mit Ihrer Zustimmung möchten wir Ihre Kundenerfahrung mit uns verbessern. Das kann wie folgt geschehen:

  • gelegentliche Direktwerbung, Newsletter (siehe Ziffer 2.2.4 Newsletter für weitere Informationen), Werbenachrichten und personalisierte Angebote von SunExpress und den Geschäftspartnern von SunExpress, wie Hotels oder Autovermietungen, über die von Ihnen jeweils ausgewählten Kommunikationskanäle;
  • Weitergabe Ihrer anonymisierten Daten an unsere Geschäftspartner und exklusive und personalisierte Angebote unserer Geschäftspartner.
  • Kontaktaufnahme mit Ihnen direkt oder über das Unternehmen, von dem wir die Dienstleistung beziehen, zur Durchführung von Zufriedenheitsumfragen in Bezug auf Ihre Mitgliedschaft im Newsletter und/oder Treueprogramm sowie Marktforschung über die von Ihnen gewählten Kommunikationskanäle. Die Ergebnisse dieser Umfragen oder Forschungen können zu statistischen Zwecken ausgewertet werden.
  • Untersuchung und Verbesserung unserer Produkte und Leistungen sowie Ihrer diesbezüglichen persönlichen Auswahlmöglichkeiten, Bewerbung unserer Leistungen und der zugehörigen Produkte, laufende Information über neue Produkte zur Verkaufsförderung, Bereitstellung von speziellen Flugangeboten, Angeboten über vorteilhafte Flugänderungen und sonstigen Informationen, die Sie interessieren könnten;
  • Zuordnung von Ihnen zu bestimmten Kundensegmenten , die fiktive Charaktere sind, die Kundengruppen repräsentieren, um Ihnen einen besseren Service mit maßgeschneiderten Produkten und individuellen Dienstleistungen zu bieten. Dafür können wir Ihre Präferenzen und Ihre früheren Buchungsdaten (Buchungen, z.B. für Tickets und Zusatzleistungen, sowie weitere Reisende, Ihren Standort, Ihre bevorzugte Sprache, Ihr Alter, demografische Daten usw.) verwenden, um diese Daten mit unseren vordefinierten Kundensegmenten in unserer Datenbank abzugleichen
  • Analyse unserer Werbemaßnahmen; Analyse Ihrer Website-Nutzung und der Reaktionen auf unsere Nachrichten in verschiedenen Kommunikationskanälen, wie Newsletter, Marketing-Benachrichtigungen, SMS oder Push-Benachrichtigungen, um den optimalen, maßgeschneiderten Kanal-Mix für Sie zu entwerfen, in Übereinstimmung mit der vorherigen informierten Zustimmung, die Sie uns entweder direkt oder über unsere Dienstleister erteilt haben, einschließlich Cookies, Links mit UTM-Parametern und URL-Analysen, bei denen wir das Medium, die Quelle, die Kampagne, den Anzeigeninhalt und Ihre Keyword-Wahl sowie relevante technische Daten, wie z.B. die Art und Weise Ihres Zugriffs auf unsere Website, analysieren. Cookies, die Sie in diesem Zusammenhang akzeptieren, helfen unseren Systemen und den oben genannten Dienstleistern, Sie in Kundensegmente einzuteilen, um Ihnen nur Kampagnen und Angebote zu unterbreiten, die für Sie interessant sein könnten.

Wenn wir personenbezogene Daten zu Marketingzwecken verarbeiten, unter anderem um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen oder die Website laufend zu verbessern, erfolgt dies mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 (1) (a) DSGVO und Art. 5 (1) KVKK. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, z.B. durch Deaktivierung der Cookies und generell durch Kontaktaufnahme mit unserem oben genannten Datenschutzbeauftragten. Weitere Informationen zum Widerruf Ihrer Einwilligung finden Sie unter Ziffer 3 Einwilligung und Ziffer 7 Verwendung von Cookies sowie in unserer Cookie und Tracking Tool-Richtlinie.

Für diese Zwecke erheben wir gegebenenfalls die in Ziffer 2.1.1. und Ziffer 2.1.2 angegebenen Datenkategorien sowie Informationen über Ihre Online-Aktivitäten und technische Daten für Online-Marketing.

2.2.4. Newsletter

Über unsere Website können Sie unseren Newsletter abonnieren, welcher reguläre Angebote und Informationen von SunExpress, Sonderangebote für Unterkünfte, Sonderverkäufe und -aktionen, einschließlich exklusive Angebote unserer Geschäftspartner und personalisierte Angebote (z.B. im Video-Format) enthält.

Wir analysieren das Nutzungsverhalten über Cookies und ähnliche Technologien, um die Kommunikation zu optimieren und nachzuvollziehen, wie der Newsletter angenommen wird und wie wir ihn personalisieren können, z.B. über die Anzahl der Aufrufe und Klicks und die Verweildauer.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 (1) (a) DSGVO und Art. 5 (1) KVKK. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie auf den Link „Abbestellen“ klicken, den Sie in jedem Newsletter finden; danach werden Sie keine weiteren Newsletter mehr erhalten. Weitere Informationen zur Einwilligung und zum Widerruf Ihrer Einwilligung finden Sie unter Ziffer 3 Einwilligung und Ziffer 7 Verwendung von Cookies sowie in unserer Cookie und Tracking Tool-Richtlinie.

Für unseren Newsletter erheben wir gegebenenfalls die folgenden Datenkategorien von Ihnen:

  • Ihre Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Anrede, Vor- und Nachname, Land des Wohnsitzes, Nationalität)
  • Ihre Präferenzen (z.B. bevorzugte Sprache des Newsletters, bevorzugter Abflugflughafen)
  • technische Daten in Bezug auf den Newsletter (z.B. IP-Adresse des Computers zum Zeitpunkt der Anmeldung, Datum und Uhrzeit der Anmeldung, E-Mail-Eingang, Öffnen der E-Mail, Zeitpunkt, an dem sie geöffnet wurde, sowie Klicks und Klickverhalten innerhalb der E-Mail)

Wir erheben diese personenbezogenen Daten auf freiwilliger Basis direkt von Ihnen.

Wir nutzen den Server von Salesforce Marketing Cloud für die Verwaltung unseres Newsletters. Die Salesforce-Server befinden sich in der EU. Wir haben uns für Salesforce entschieden, weil das Unternehmen nach den höchsten Standards agiert und sich vertraglich verpflichtet hat, sämtliche personenbezogenen Daten in Einklang mit den Datenschutzbestimmungen zu handhaben.

2.3. Nutzung der App

Die SunExpress-App ist derzeit für iOS- und Android-Betriebssysteme verfügbar. In Verbindung mit unserer App können Ihre Daten verarbeitet werden. Zudem sollten Sie die folgenden Besonderheiten berücksichtigen:

2.3.1 iOS-Nutzer unserer App

Ausführliche Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter https://apps.apple.com/tr/app/sunexpress/id1524475114) sowie in der Datenschutzerklärung von Apple (Apple Privacy Policy), auf die Sie unter folgendem Link zugreifen können: https://www.apple.com/legal/privacy/de-ww/

2.3.2 Android-Nutzer unserer App

Android-Nutzer unserer App finden weitere Informationen unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

2.3.3 Zwecke und Kategorien der von der SunExpress-App verarbeiteten personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu den nachfolgenden Zwecken:

  • Funktionalität / Bereitstellung der App
  • Account Informationen / Registrierung und Anmeldung zum Nutzerkonto
  • Ermöglichung und Verwaltung Ihrer Buchungen (inkl. weiterer Nebenprodukte und –leistungen), Reservierungen und Check-ins
  • Entwicklerkommunikation
  • Nutzeridentifizierung / Nutzerauthentifzierung
  • für Tracking-Services
  • zu Analysezwecken
  • Kommunikation und von Ihnen gewünschte Mitteilungen (z.B. ortsgebundene Leistungen, Hinweise zu Aktionen, Flugmitteilungen, allgemeine Mitteilungen, Registrierung, um Fluginformationen zu erhalten)
  • Durchführung unseres Vorteilsprogramms (z.B. SunExpress your benefits)
  • zu Werbe- und Marketingzwecken/Entwicklung von Werbung und Marketing
  • zur Produktpersonalisierung/Personalisierung

wie in dieser Ziffer 2.3 beschrieben.

Die rechtliche Grundlage für die erforderliche Verarbeitung für unsere Leistungen an Sie oder für technisch erforderliche Vorgänge ist die Durchführung unseres Vertrags mit Ihnen oder vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 (1) (b) DSGVO und Art. 5 (2) (c) KVKK sowie unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 (1) (f) DSGVO und Art. 5 (2) (f) KVKK. Wenn die Verarbeitung der Daten für unsere Leistungen an Sie oder die technische Ausführung nicht essenziell sind, basiert sie auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 (1) (a) DSGVO und Art. 5 (1) KVKK.

Für diese Zwecke erheben wir gegebenenfalls die folgenden Datenkategorien von Ihnen:

  1. Kontaktdaten (d.h. Informationen wie etwa Name, E-Mail-Adresse, Anschrift und Telefonnummer oder sonstige Kontaktdaten)
  2. IP-Adresse
  3. Suchhistorie
  4. Nutzer-ID
  5. Geräte-ID und
  6. E-Mail-Gerätenummer
  7. Geräteplattform
  8. App-Einstellungen
  9. Absturzdaten und sonstige Diagnosedaten
  10. ungefährer Standort
  11. Standort
  12. Staatsangehörigkeit
  13. Geburtsdatum
  14. Geschlecht
  15. Zahlungsinformationen
  16. In-App-Nachrichten
  17. Nutzungsdaten
  18. Produktinteraktion
  19. Kaufhistorie
  20. Dokumente/Aufzeichnungen für die Sicherheitskontrolle der Passagiere vor dem Abflug

2.3.4 Von unserem Analyse-Support-Tool Google Firebase verarbeitete personenbezogene Daten

Um unsere Leistungen zu verbessern, nutzt unsere App das Google-Produkt Firebase SDK.

Im Allgemeinen ist Firebase eine Entwicklungsumgebung für Entwickler. Sie enthält diverse Tools und Services, die von den Entwicklern als Programmierhilfe genutzt werden können.

Über das Unternehmen Google Ireland Limited, mit Sitz in Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google”), erfolgt der Zugriff in der Europäischen Union. Google verwendet die erhobenen Daten, um die Nutzung der SunExpress-App nachzuverfolgen und zu überprüfen und um Berichte über deren Aktivitäten zu erstellen und mit uns zu teilen.

Google kann die erhobenen Daten zudem nutzen, um die Werbung seines eigenen Werbenetzwerks zu kontextualisieren und personalisieren. Es wird darauf hingewiesen, dass Google gemäß der DSGVO ein Verantwortlicher ist und seine eigenen Verpflichtungen Ihnen gegenüber hat. Weitere Informationen über den Schutz Ihrer Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung unter https://policies.google.com/privacy?hl=de und https://firebase.google.com/support/privacy.

Die folgenden Services von Firebase sind in die App integriert:

  1. Firebase Google Analytics: Google Analytics nutzt die Daten, um Analysen und Zuordnungsinformationen zur Verfügung zu stellen, damit wir Ihre Nutzererfahrung verbessern können, vorausgesetzt, Sie haben dem zugestimmt. Folgende Daten werden zu Analysezwecken erhoben:
  1. Nutzeraktivitäten (user activity)
  2. Top-Länder (Top Countries)
  3. Anzahl der Nutzer pro App-Version (Users by App version)
  4. Überblick App-Versionen (app releases overview)
  5. Überblick App-Stabilität (app stability overview)
  6. durchschnittliche Nutzungszeit (average engagement time)
  7. Nutzerbindung (user retention)
  8. gruppenbasierte Nutzeraktivitäten (user activity by cohort)
  9. Aufrufe pro Seitentitel und Screen-Klasse (views by page title and screen class)
  10. Ereigniszählung (event count)
  11. Konvertierung per Ereignisbezeichnung (conversions by event name)
  12. Nutzer per Gerätemodell (users by device model)

Firebase Google Analytics erfasst bestimmte Ereignisse für Android und iOS (sofern nicht anderweitig angegeben), die durch Ihre Interaktionen mit unserer App ausgelöst werden.

Die folgenden Parameter werden standardmäßig bei jedem Ereignis, einschließlich unseren benutzerdefinierten Ereignissen, erfasst:

  • Sprache
  • Seite_Standort (page_location)
  • Seite_Referrer (page_referrer)
  • Seite_Titel (page_title)
  • Bildschirm_Auflösung (screen_resolution)

Die vollständige Ereigniserfassung beinhaltet folgende Informationen:

  • Nutzer_Bindung (user_engagement)
  • Bildschirm_Aufrufe (screen_view)
  • Session_Beginn (session_start)
  • App_Aktualisierung (app_update)
  • OS_Aktualisierung (os_update)
  • erstmalig_offen (first_open)
  • Kauf (purchase)
  • Dynamik_Link_App_offen (dynamic_link_app_open)
  • Dynamik_Link_erstmalig_offen (dynamic_link_first_open)
  • App_entfernen (app_remove)

Google liefert eine ausführliche Erklärung der angegebenen Ereignisse unter: https://support.google.com/firebase/answer/9234069?hl=en

Diese Daten werden nicht länger als 14 Monate aufbewahrt. Google Analytics speichert bestimmte Daten in Bezug auf Werbe-IDs. Ihre Nutzungsdaten werden hierbei nicht mit Ihrer vollständigen IP-Adresse verknüpft. Wir haben die von Google angebotene IP-Anonymisierungsfunktion aktiviert, die automatisch die letzten 8 Zeichen (Typ IPv4) bzw. die letzten 80 Bits (Typ IPv6) Ihrer IP-Adresse löscht.

b) Firebase Crashlytics: Firebase Crashlytics ist ein Tool von Google, mit dem Abstürze in Echtzeit gemeldet werden und das uns hilft, die häufigsten Abstürze nach ihrer Auswirkung auf unsere Nutzer zu priorisieren und zu beheben. Folgende Daten werden für die App-Funktionalität erhoben:

  1. Crashlytics Installations-UUIDs
  2. Absturzspuren (crash traces)
  3. BreakPad Minidump-formattierte Dateien (nur NDK-Abstürze) (Breakpad minidump formatted data (Native Development Kit crashes only))

Firebase Crashlytics speichert Absturz-Stacktraces, extrahierte Minidump-Dateien und damit zusammenhängende IDs (einschließlich Crashlytics Installations-UUIDs) für bis zu 90 Tage.

2.3.5 Salesforce Marketing SDK:

Mit unserem Salesforce-SDK, das über unsere in der EU gelegene Salesforce Marketing Cloud bereitgestellt wird und welche mit Firebase zu Analysezwecken interagieren kann sowie mit Ihrer Einwilligung verarbeiten wir Ihre

  1. Gerätenummer
  2. Geräteplattform
  3. Gerätesprache
  4. die App-Einstellungen, um nachzuvollziehen, welche Mitteilungen ein Nutzer erhalten möchte: ortsgebundene Leistungen, Hinweise zu Aktionen, Flugmitteilungen, allgemeine Mitteilungen, Registrierung, um Fluginformationen zu erhalten)
  5. E-Mail-Gerätenummer (wenn ein Nutzer eingeloggt ist)

3. Einwilligung

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben haben, informieren wir Sie hiermit, dass Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen können.

  • Wenn Sie Ihre Einwilligung auf dieser Website oder in der App gegeben haben, müssen Sie auf die (Web-)Seite gehen, auf der Sie ursprünglich zugestimmt haben, oder sich in Ihren Account einloggen, um Ihre Einwilligung in den Einstellungen zu widerrufen.
  • Wenn Sie Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters gegeben haben, können Sie diese widerrufen, indem Sie auf den Link „Abbestellen“ im Newsletter klicken.
  • Wenn Sie der telefonischen Kontaktaufnahme für marketingrelevante Mitteilungen zugestimmt haben, können Sie Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen, indem Sie hier klicken

In allen anderen Fällen oder bei Schwierigkeiten mit der Rücknahme Ihrer Einwilligung auf dieser Website, kontaktieren Sie bitte [email protected].

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass der Widerruf Ihrer Einwilligung lediglich für die Zukunft gilt und keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der vergangenen Datenverarbeitungstätigkeiten hat.

4. Unsere berechtigten Interessen an der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wenn die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten Art. 6 (1) (f) DSGVO und Art. 5 (2) (f) KVKK sind, umfassen unsere berechtigten Interessen abgesehen von den oben genannten Zwecken die folgenden Punkte:

  • Schutz des Unternehmens vor materiellen und immateriellen Schäden;
  • Professionalisierung und Verbesserung (unserer Produkte und Leistungen);
  • Kostenoptimierung (Kontrolle und Minimierung).

5. Sonstige Verarbeitungspflichten

Wenn wir gesetzlich zur Verarbeitung verpflichtet sind, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls, um unsere handels- und steuerrechtlichen Speicherpflichten, Rechenschaftspflichten oder sicherheitsrechtlichen Vorgaben zu erfüllen etc. Weitere Informationen zu den Speicherfristen finden Sie in Ziffer 10 „Dauer der Datenverarbeitung“.

6. Pflicht zur Spezifizierung von personenbezogenen Daten

Gemäß zwingender rechtlicher oder vertraglicher Vorgaben haben wir die Pflichtfelder gekennzeichnet, die auf unserer Website ausgefüllt werden müssen, sodass wir den Vertrag oder die von Ihnen angefragten Leistungen durchführen können.

7. Verwendung von Cookies

Cookies sind Textdateien, die im Webbrowser und/oder vom Webbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Die Cookies enthalten eine bestimmte Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifikation des Browsers ermöglicht, wenn erneut auf die Website zugegriffen wird. Cookies werden auf dem Gerät der Nutzers gespeichert, wie beispielsweise Ihrem Computer, Mobiltelefon oder Tablet.

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien mit welchen wir und Dritte Informationen auf Ihrem Endgerät speichern oder auf Informationen, die bereits in Ihrem Endgerät gepeichert sind, zugreifen können (nachfolgend „Cookies“), grundsätzlich nur, wenn Sie dazu eingewilligt haben. Eine Einwilligung ist grundsätzlich nicht erforderlich, wenn der alleinige Zweck eines Cookies die Durchführung der Übertragung einer Nachricht über ein öffentliches Telekommunikationsnetz ist oder unbedingt erforderlich ist, damit wir den von Ihnen als Nutzer ausdrücklich gewünschten Telemediendienst zur Verfügung stellen können.

Sie als Nutzer haben die volle Kontrolle über die Nutzung nicht zwingend notwendiger Cookies, indem Sie Ihre Präferenzen im Cookie-Banner festlegen.

Sie haben das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Speicherung von Cookies oder Zugriff auf Informationen in Ihrem Endgerät nicht berührt.

Dies bedeutet, dass Sie, sofern Sie Cookies ausgewählt haben, die nicht unbedingt notwendig sind, Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen können, indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen über den Cookie-Banner in der Fußzeile unserer Website („Cookie-Einstellungen“)  oder in der App („Datenschutzeinstellungen“) überarbeiten.

Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies, deren Zweck und Rechtsgrundlage entnehmen Sie bitte unserer Cookie und Tracking Tool Richtlinie.

8. Informationen bezüglich kommerzieller elektronischer Mitteilungen gemäß den Gesetzen der Republik Türkei

Kontaktaufnahme bezüglich unseres Geschäftsbetriebs

Unter bestimmten Umständen müssen wir unseren Kunden bestimmte Informationen über unsere Flüge zukommen lassen.

So müssen wir gegebenenfalls mit Ihnen über SMS, E-Mail oder Telefon Kontakt aufnehmen, um Ihnen Buchungsinformationen zukommen zu lassen, Ihren Ticketkauf zu bestätigen oder Einzelheiten zu Zahlungsmodalitäten und Flugdaten bereitzustellen. Zudem können Kunden, die Leistungen über die App in Anspruch nehmen, auch über das Kommunikations-Tool der App benachrichtigt werden.

Bitte beachten Sie, dass elektronische Mitteilungen, die zu den vorstehend genannten Zwecken oder zur Bereitstellung anderer ähnlicher Informationen übermittelt werden (ausgenommen sind Mitteilungen, die zu Marketingzwecken übermittelt werden), keiner Einwilligung der Empfänger gemäß Artikel 6 der türkischen Verordnung über kommerzielle Kommunikationen und kommerzielle elektronische Mitteilungen (Regulation on Commercial Communication and Commercial Electronic Messages) bedürfen und Ihnen deshalb ohne die Einholung Ihrer Einwilligung von SunExpress übermittelt werden dürfen.

Kontaktaufnahme bezüglich Werbung und Marketing

Sofern Sie Ihre Einwilligung zum Erhalt kommerzieller elektronischer Mitteilungen während der Buchung und über die Kanäle von SunExpress erteilt haben, gilt dies gemäß dem Gesetz Nr. 6563 zur Regelung des Onlinehandels (Law No. 6563 on the Regulation of Electronic Commerce) als Einwilligung zum Erhalt kommerzieller elektronischer Mitteilungen in Bezug auf Werbung für von SunExpress und Geschäftspartnern von SunExpress angebotene Produkte und Leistungen, neue Produkte und Leistungen, besondere Flugangebote, Informationen über Ihre Reise oder sämtliche anderen Informationen, die Sie möglicherweise interessant finden, über Ihre Kontaktinformationen.

Gemäß der von der türkischen Regierung eingeführten Verordnung über kommerzielle Kommunikationen und kommerzielle elektronische Mitteilungen ist SunExpress gesetzlich dazu verpflichtet, die Einwilligungen/Widerrufe der Empfänger von Mitteilungen, die türkische Staatsbürger sind oder ihren Wohnsitz in der Türkei haben, im Mitteilungs-Management-System (Message Management System) IYS zu registrieren, was die rechtliche Grundlage für das Versenden kommerzieller elektronischer Mitteilungen an die Adressen für elektronische Mitteilungen der Empfänger bildet, um das eigene Geschäft zu vermarkten, zu bewerben oder dessen Bekanntheitsgrad zu steigern. Die an das IYS-System zu übermittelnden personenbezogenen Daten sind lediglich auf Ihre E-Mail-Adresse, das Datum der Erteilung Ihrer Einwilligung zum Erhalt kommerzieller elektronischer Mitteilungen und die Einwilligungsquelle (über das Internet) begrenzt.

Das IYS-System wird von einer Organisation geführt, die vom türkischen Handelsministerium ermächtigt wurde. Gemäß den Bestimmungen der Verordnung sind Sie jederzeit berechtigt, Ihre Einwilligung zum Erhalt kommerzieller elektronischer Mitteilungen zu widerrufen, indem Sie den in den Ihnen gesendeten Mitteilungen enthaltenen Link anklicken oder die vom IYS-System bereitgestellten Dienste (Internet, Call-Center etc.) nutzen. Auf diese Weise ist die Nutzung Ihrer Rechte als betroffene Person effizienter, es besteht die Möglichkeit, Ihre Einwilligung über eine zentrale Plattform einzuholen, und die Optionen für die Einwilligung/den Widerruf der Einwilligung sind vielfältiger.

Im Rahmen der vorstehend beschriebenen Informationen möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Organisation, welche das IYS-System betreibt, bevollmächtigt ist, Mitteilungen bezüglich Ihrer Einwilligung oder des Widerrufs Ihrer Einwilligung an Ihre E-Mail-Adresse zu senden. Weitere Informationen über das IYS-System finden Sie auf der Website www.iys.org.tr.

Sie können Ihre Kommunikationspräferenzen jederzeit ändern, indem Sie auf die in Ihren Mitteilungen enthaltenen Links klicken, und die Übermittlung solcher Mitteilungen über einige oder alle Kommunikationskanäle beenden.

9. Weitergabe personenbezogener Daten

9.1 Datenempfänger

Um Ihnen unsere Produkte und Leistungen anbieten zu können (einschließlich unsere Website und App), sowie zur Bereitstellung von Marketingaktivitäten und zur Erfüllung unserer rechtlichen Pflichten, müssen wir Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls an Dritte innerhalb oder außerhalb von SunExpress und, unter bestimmten Umständen, auch außerhalb der Türkei und der EU/Der Europäische Wirtschaftsraum (EWR)übermitteln.

Sofern es erforderlich ist, dass wir personenbezogene Daten an Dritte außerhalb von SunExpress übermitteln müssen, ergreifen wir angemessene Sicherheitsvorkehrungen.

Empfänger können wie folgt kategorisiert werden:

  • Dienstleister
    • Transportdienstleister
    • Sicherheitsdienst
    • Catering-Dienstleister
    • Marketing
    • Informationstechnik
    • Zahlungsdienstleister
    • Kundenservice-Dienstleister
    • Beratungs- und Consulting-Dienstleister
    • Akten- und Datenvernichter
  • Regierungsbehörden
  • Potenzielle und tatsächliche Aktionäre von SunExpressVertriebspartner
  • andere Fluggesellschaften, die einen Teil des Transports durchführen

Unter bestimmten Umständen sind wir oder unsere Dienstleister gesetzlich dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an europäische oder internationale Behörden weiterzugeben.

9.2 Regeln für die Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb der Türkei

Ihre personenbezogenen Daten dürfen nur außerhalb der Türkei übermittelt werden, wenn:

  • das empfangende Land ein von der Behörde zum Schutz Personenbezogener Daten (Personal Data Protection Board) für angemessen befundenes Schutzniveau bietet; oder
  • Ihre ausdrückliche Einwilligung eingeholt wurde; oder
  • sollte das Schutzniveau in dem Land, in das die Daten übermittelt werden, als unangemessen erachtet werden, eine schriftliche Vereinbarung zur Bereitstellung eines angemessenen Schutzniveaus zwischen uns und dem Datenimporteur abgeschlossen und die Freigabe der Behörde zum Schutz Personenbezogener Daten eingeholt wurde; oder
  • es Bestimmungen in anderen nationalen und internationalen Vorschriften betreffend die Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb der Türkei gibt.

9.3 Internationale Übermittlung von Daten gemäß der DSGVO

Personenbezogene Daten können in Drittländer oder an internationale Organisationen übermittelt werden. Zu Ihrem Schutz und zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten unterliegen derartige Datenübermittlungen angemessenen Schutzmaßnahmen gemäß und in Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben (insbesondere der Anwendung der EU-Standardvertragsklauseln) oder einem von der EU-Kommission ausgegebenen Angemessenheitsbeschluss (Art. 45 DSGVO).

Informationen zu den EU-Standardvertragsklauseln finden Sie unter: https://commission.europa.eu/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/standard-contractual-clauses-scc

Die EU-Kommission stellt Informationen zu ihren Angemessenheitsbeschlüssen unter folgendem Link zur Verfügung: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/adequacy-decisions_en.

Sie können unter [email protected] eine Kopie der angewandten Sicherheitsmaßnahmen einfordern.

10. Dauer der Datenverarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten werden in der Regel gelöscht, sobald sie nicht mehr für den angegebenen Zweck benötigt werden. Personenbezogene Daten können für den Zeitraum aufbewahrt werden, während dessen rechtliche Ansprüche gegen SunExpress geltend gemacht werden können (Verjährungsfrist). Eine Überprüfung der hierfür erforderlichen Aufbewahrungsfristen erfolgt durch sorgfältige Abwägung, in deren Rahmen wir die Notwendigkeit der Datenverarbeitung genau prüfen. Außerdem speichert SunExpress die personenbezogenen Daten sofern und solange SunExpress dazu verpflichtet ist. Die Pflichten hinsichtlich der Dokumentation und Aufbewahrung resultieren hauptsächlich aus Gesetzen, wie beispielsweise den lokalen Handels-, Steuer- und Geldwäschegesetzen.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, speichern wir diese für gewöhnlich so lange, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen. In allen anderen Fällen speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies erforderlich ist, um unsere vertraglichen und rechtlichen Pflichten zu erfüllen, oder zu Nachweiszwecken im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsfristen.

  • Das türkische Steuerverfahrensgesetz verlangt zum Beispiel, dass betreffende Steuerzahler Bücher und dazugehörige Unterlagen für einen Zeitraum von fünf Jahren nach dem darauffolgenden Kalenderjahr (Artikel 253) aufbewahren.
  • Gemäß Artikel 146 des türkischen Obligationenrechts können wir Ihre personenbezogenen Daten für einen Zeitraum von 10 Jahren aufbewahren, welcher der gesetzlichen Verjährungsfrist entspricht.
  • In Deutschland ergeben sich die wichtigsten gesetzlich vorgegebenen Aufbewahrungsfristen zum Beispiel aus § 257 Handelsgesetzbuch (HGB) und § 147 Abgabenordnung (AO) und belaufen sich auf sechs bzw. zehn Jahre.

Nach Ablauf der geltenden Aufbewahrungsfristen werden wir Ihre personenbezogenen Daten auf sichere Weise löschen, anonymisieren oder zerstören.

11. Ihre Rechte als betroffene Person gemäß der KVKK

Gemäß der KVKK über den Schutz von personenbezogenen Daten haben Sie die folgenden Rechte:

(a) Recht auf Auskunft darüber, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden oder nicht;
(b) Recht auf Erhalt von Informationen über die Verarbeitung, sofern Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet wurden;
(c) Recht auf Auskunft darüber, zu welchem Zweck Ihre personenbezogene Daten verarbeitet werden und ob diese Daten in Einklang mit diesem Zweck verwendet werden;
(d) Recht auf Kenntnis der Drittparteien in dem Land oder außerhalb des Landes, in das Ihre personenbezogenen Daten übermittelt worden sind;
(e) Recht auf Berichtigung für den Fall, dass Ihre personenbezogenen Daten auf unvollständige oder unrichtige Weise verarbeitet werden;
(f) Recht auf Löschung oder Anonymisierung Ihrer personenbezogenen Daten, vorausgesetzt, dass die Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr bestehen;
(g) Recht auf Mitteilung der in Punkten (d) und (e) genannten Vorgänge an die Drittparteien, an die Ihre personenbezogenen Daten übermittelt worden sind;
(h) Recht auf Widerspruch gegen Ergebnisse gegen Sie, die aus der Analyse Ihrer personenbezogenen Daten ausschließlich durch automatisierte Systeme hervorgehen;
(i) Recht auf Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen sofern Ihnen aufgrund der unrechtmäßigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Schäden entstanden sind.

Sie können Ihre Anfragen bezüglich Ihrer vorstehenden Rechte schriftlich an unsere Postadresse richten: Yenigöl Mah. Nergiz Sok. Nr: 84 07230 Muratpaşa/Antalya/Türkei oder eine E-Mail an [email protected] senden, und zwar von der E-Mail- Adresse, die Sie uns vorher mitgeteilt haben und die im System von SunExpress hinterlegt ist.

Gemäß der KVKK muss Ihre Anfrage die folgenden Informationen zwingend enthalten:

(a) Name, Vorname und, sofern die Anfrage schriftlich erfolgt, die Unterschrift;
(b) türkische ID-Nummer oder Nationalität, zusammen mit der Pass-Nummer oder ausländischen ID-Nummer, falls vorhanden;
(c) Wohn- oder Arbeitsanschrift zu Mitteilungszwecken;
(d) E-Mail-Adresse, Telefon- und Faxnummer zu Mitteilungszwecken, falls vorhanden;
(e) Betreff der Anfrage.

Ihre Anfrage wird so schnell wie möglich bearbeitet (in Abhängigkeit von der Art der Anfrage), spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen.

Sofern Ihre Anfrage nicht oder nicht rechtzeitig beantwortet oder die Antwort als unzureichend erachtet wird, können Sie eine Beschwerde bei der Behörde zum Schutz Personenbezogener Daten (Art. 14 und 15 KVKK) einlegen.

Kişisel Verileri Koruma Kurulu
Adresse: Nasuh Akar Mah. Ziyabey Cad. 1407 Sok. Nr.: 4 06520 Çankaya/Ankara, Türkei
Telefon: +90 312 216 5000
Website: http://www.kvkk.gov.tr

12. Weitere Informationen für Betroffene gemäß der DSGVO

Diese Ziffer findet Anwendung auf Betroffene, die unsere Produkte und Leistungen sowie unsere Website oder App im Rahmen dieser Datenschutzerklärung nutzen, und auf die die DSGVO anwendbar ist.

12.1. Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben (e) oder (f) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir werden die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wenn personenbezogene Daten zu Zwecken des Direktmarketings verarbeitet werden haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu diesen Marketingzwecken jederzeit zu widersprechen; dies gilt auch für Profiling im Zusammenhang mit Direktmarketing.

Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft können Sie ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

12.2. Widerruf der Einwilligung

Wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung basiert, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung basierend auf Ihrer Einwilligung vor dem Widerruf beeinflusst.

12.3. Vorliegen von automatisierten Entscheidungsprozessen und Profiling

Wir treffen keine automatisierten Entscheidungen im Sinne des Art. 22 DSGVO.
Im Sinne von Art. 4 (4) DSGVO bezeichnet der Begriff Profiling jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf Sie beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte – auch über verschiedene Websites und Geräte hinweg – bezüglich persönlicher Präferenzen, Interessen oder Verhaltensweisen und, falls erforderlich, zur Erstellung von Profilen über eine Person, zu analysieren oder vorherzusagen. Profiling kann im Zusammenhang mit Marketingaktivitäten stattfinden. Derartige Marketingaktivitäten werden ausschließlich auf der Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 (1) (a) DSGVO durchgeführt. Solche Aktivitäten können zur Erstellung von Marketing-Nutzerprofillisten und somit zu einer Festlegung von Eigenschaften und Interessen führen – auch um den Nutzer zu Zielgruppen hinzuzufügen – die auf die Nutzer zugeschnittene Werbeaktivitäten ermöglichen. Profiling kann zu Schwierigkeiten hinsichtlich der Festlegung dahingehend führen, wer die Daten verarbeitet, in welchem Umfang die Verarbeitung erfolgt und welche wirtschaftlichen Auswirkungen dies hat, da über nutzerspezifische persönliche Präferenzen, Interessen und Verhaltensweisen Aufschluss gegeben wird.

12.4. Ihre Rechte als betroffene Person

Gemäß der DSGVO haben Sie die untenstehenden Rechte, jeweils unter Vorbehalt bestimmter Einschränkungen gemäß der DSGVO:

  • Auskunftsrecht
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)
  • Recht auf Beschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerspruch (siehe Ziffer 12.1)

Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie eine E-Mail an [email protected] schreiben. Bitte beachten Sie, dass wir gegebenenfalls Ihre Identität prüfen müssen, um Ihre Anfrage bezüglich personenbezogener Daten, die wir möglicherweise besitzen, bearbeiten zu können.

Des Weiteren können Sie eine Beschwerde bei jeder Datenschutzbehörde Ihrer Wahl einlegen.

Die für uns zuständige EU-Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Postfach 3163
65021 Wiesbaden
Telefon: +49 611 1408-0
E-Mail: [email protected]

13. Haftungsausschluss und Geltungsrahmen dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Website von https://www.sunexpress.com und die SunExpress App. Andere Websites sind nicht von dieser Datenschutzerklärung abgedeckt und haben gegebenenfalls eigene Datenschutzerklärungen.

14. Partners Übersicht

Partner Juristischer Name Produkt URLs Datenschutz Kontakt
Check for trips Travelgroup Turizm ve Tic. A.S. Tickets & Touren, zum Beispiel für eine Bootsfahrt in Antalya  link  link  link
Flixbus FlixMobility GmbH Bustickets für Transfers zwischen deutschen Großstädten  link  link  link
Loungepass Priority Pass Limited Zugang zu einer Reihe von Flughafen-Lounges  link  link  link
ParkAero Flughafen Parken GmbH Parkplätze an Flughafenterminals  link  link  link
Rentalcarsconnect (booking.com) Booking.com Transport Ltd Mietwagen  link  link  link
REWE REWE-Markt GmbH Lieferung von Lebensmitteln nach Hause  link  link  link
CAT City Air Terminal Betriebsges.m.b.H Fahrkarten für den City-Airport in Wien  link  link  link
Atmosfair atmosfair GmbH CO2 Absetzungsmoeglichkeit  link  link Mail
ParkVia ParkVia Ltd. Parkplätze an verschiedenen Reisezielen (meist außerhalb des Geländes mit einem Shuttle zum Flughafen)  link  link Mail

Frühere Kunden von SunExpress Deutschland GmbH i.L. können sich bei Fragen zum Datenschutz an folgende Adresse wenden: [email protected]

Dieser Text wurde zuletzt am 25.03.2024 überarbeitet.