Diese Seite gibt es nur in der aktuellen Sprache.

Ankunft in Berlin – Flughafen Berlin- Tegel (TXL)

Willkommen in der pulsierenden Metropole Berlin! Berlin besitzt zwei Flughäfen: Neben dem internationalen Flughafen Tegel (TXL) gibt es auch den Flughafen Schönefeld (SXF) im Süden der Stadt. Nicht nur Berlinfans reisen über den Flughafen Tegel an, sondern auch die umliegenden Städte Potsdam, Magdeburg, Frankfurt an der Oder und Stettin sind über den Airport gut erreichbar. Da Berlin in einer gemäßigten, kontinentalen Klimazone liegt, ist eine Reise in die Hauptstadt zu jeder Jahreszeit empfehlenswert.

Vom Stadtzentrum liegt Tegel nur 11 km entfernt und ist gut an das Nahverkehrsnetz der Stadt Berlin angeschlossen. Wer nach dem Hinflug oder vor dem Rückflug etwas Zeit zum Bummeln hat, kann über eine Einkaufsmeile mit vielen Läden, Cafés und Restaurants schlendern. Der Flughafen verfügt über fünf Terminals, an denen Airways und Airlines aus aller Welt zuhause sind. Egal ob Economy oder Business-Klasse – für einen Flug nach Berlin gibt es bei SunExpress ein preisgünstiges Angebot für jeden Geldbeutel. Dies schätzen auch die vielen Bewohner mit türkischen Wurzeln, da sie von Berlin aus schnell und einfach nach Antalya, Dalaman oder Izmir fliegen.

Besonders beliebt ist der Expressbus TXL, der in kurzen Abständen zwischen den Terminals und dem Alexanderplatz verkehrt. Wer möchte, kann auf dem Flughafen einen Mietwagen mieten oder sich ein Taxi nehmen.

Wichtige Fakten

Lokalzeit 09:37
Land: Deutschland
Sprache: Deutsch
Währung: Euro

Wettervorhersage

In Berlin ist immer etwas los!

In Berlin gibt es 365 Tage im Jahr, 24 Stunden lang viel zu erleben. Mit seinen unzähligen Theatern, Konzertsälen und seiner lebhaften Clubszene hat die Stadt ein ungewöhnlich vielfältiges und reichhaltiges Kultur- und Veranstaltungsprogramm. Besonders lohnend ist ein Besuch zu Silvester, da zum Jahreswechsel viele bekannte Musiker bei den Festlichkeiten am Brandenburger Tor auftreten.

Im Januar finden Genießer auf der Grünen Woche kulinarische Spezialitäten jeder Art sowie interessante Neuerungen in der Ernährungswissenschaft. Modefans können wiederum auf der Berliner Fashion Week zweimal im Jahr die neuesten Trends entdecken. Wer Hollywoodstars beim Gang über den roten Teppich bewundern möchte, sollte Berlin im Februar aufsuchen, wenn die Internationalen Filmfestspiele – die Berlinale – stattfinden. Im Sommer laden die vielen umliegenden Seen der Stadt Familien mit Kindern und alle Sonnenhungrigen zum Baden ein.

Berlin – die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Überblick

Eine besonders beliebte Attraktion der Hauptstadt ist der 368 m hohe Fernsehturm auf dem Alexanderplatz. Nicht weit entfernt finden Sie am Ende des Berliner Boulevards Unter den Linden das berühmte Brandenburger Tor, das in der jüngsten Geschichte ein Symbol der deutschen Einheit geworden ist. Für Familien mit Kindern ist hingegen ein Besuch des Berliner Zoos ein echtes Erlebnis.

Viele renommierte Theater wie beispielsweise das Deutsche Theater, das Berliner Ensemble oder die Schaubühne laden zu einem Besuch ein. Wer lieber Musicals oder Varieté-Vorstellungen mag, ist im Theater des Westens oder im Friedrichstadt-Palast bestens aufgehoben. Im Regierungsviertel kann man hingegen einen Abstecher zum Reichstag machen, der an seiner runden Glaskuppel schon aus der Ferne gut zu erkennen ist. Shopping-Freunde kommen in dem bekannten Kaufhaus des Westens, kurz KaDeWe, am bekannten Kurfürstendamm oder in den stilvollen Hackeschen Höfen voll auf ihre Kosten.

Geheimtipps für Ihre Reise nach Berlin

Berlin bietet außerdem viele verborgene Attraktionen. So lohnt sich beispielsweise ein Abstecher zur Philologischen Bibliothek der FU. Die außergewöhnliche Architektur, die ein bisschen an ein Raumschiff erinnert, stammt aus der Feder des Star-Architekten Norman Foster. Familien mit Kindern können sich hingegen von den Sternen am Himmelsfirmament im Zeiss-Großplanetarium im Prenzlauer Berg verzaubern lassen.

Wer sich wie ein Geheimagent im Kalten Krieg fühlen möchte, erklimmt einfach den Teufelsberg und die ehemalige Abhörstation der Amerikaner. Die Basis bietet einen außergewöhnlichen Ausblick über die Stadt und wirkt wie ein verfallenes Filmset aus einem Spionagefilm. Das Flair längst vergangener Tage kann man auch im Plänterwald ergründen. Auf dem Gelände des ehemaligen Kulturparks sind stillgelegte Fahrattraktionen und Dinosaurierfiguren zu bestaunen. Der Kulturpark war einst ein Vergnügungspark der DDR und bezaubert nun als „Lost Place“.

Geschäftsreisen nach Berlin

Die Stadt Berlin ist auch ein Zentrum der internationalen Geschäftswelt und der innovativen Gründerszene. Auf dem gesamten Gelände des Flughafens Tegel ist kostenloses WLAN verfügbar. Zwar besitzt Tegel keine eigene U- oder S-Bahn-Station, doch der Flughafen wird von den Buslinien X9, TXL, 109, 128 regelmäßig angefahren.

Fertig für Berlin-Tegel?

Jetzt Flug finden!

Weitere Reisen