Diese Seite gibt es nur in der aktuellen Sprache.

Heraklion – das Herz Kretas

Günstige Flüge nach Heraklion sind der Beginn eines gelungenen Kreta-Urlaubs. Die 200.000-Einwohner-Stadt im Nordosten der Mittelmeerinsel ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum der Insel. Hier befindet sich neben dem größten Flughafen (HER) auch der wichtigste Schifffahrtshafen der griechischen Urlaubsinsel. So bietet sich Heraklion als Ausgangspunkt für die Weiterreise durch Kreta an. Von hier aus gibt es Busverbindungen in nahezu alle Städte der Insel. Auch beliebte Urlaubsorte wie Agios Nikolaos mit seinem tiefgrünen Voulismeni-See oder die abwechslungsreiche Hafenstadt Rethymno sind vom Flughafen Heraklion (HER) aus schnell erreicht. Regelmäßige Fährverbindungen nach Piräus, Rhodos oder Milos ermöglichen vom Hafen der kretischen Hauptstadt aus spannende Rundreisen durch Griechenland. Neben anderen internationalen Airlines bietet auch SunExpress regelmäßig Hin- und Rückflüge nach Heraklion (HER) aus Deutschland an – ob aus München (MUC), Düsseldorf (DUS) oder Nürnberg (NUE).

Buchen Sie noch heute Ihren günstigen Flug nach Heraklion (HER) auf der Insel Kreta mit SunExpress!

Wichtige Fakten

Lokalzeit 14:00
Land : Griechenland
Sprache : Griechisch
Währung : Euro

Wettervorhersage

Heraklion – bunt, vielfältig und geschichtsträchtig

Die moderne Hafenstadt im Nordosten Kretas hält Sehenswürdigkeiten aus vielen Jahrhunderten bereit. Minoer, Römer, Venezianer und Osmanen haben hier mit prachtvollen Bauwerken ihre Spuren hinterlassen. Nahezu vollständig erhalten ist die venezianische Hafenanlage aus dem 16. Jahrhundert, die von einer Grünanlage umsäumt ist. Besonders eindrucksvoll sind die sommerlichen Theateraufführungen in der ehemaligen Hafenfestung, denn die zweistöckige Festungsanlage beherbergt eine Freilichtbühne. Weitere sehenswerte Bauwerke befinden sich in der belebten Altstadt Heraklions. Ein guter Ausgangspunkt für einen Altstadtbummel ist sicherlich der Platia Eleftherias im Südosten des Altstadtrings. Auf der vom Platz abgehenden Dikeossinis-Straße kommen Shopping-Fans ganz auf ihre Kosten. Die Einkaufsmeile gehört zu den wichtigsten Geschäftsstraßen der Insel. Wer Lust auf einen griechischen Mokka hat, findet in der parallel verlaufenden Fußgängerzone Odos Daidalou zahlreiche Gelegenheiten. Hier reihen sich Cafés, Tavernen und Souvenirshops aneinander. Den Mittelpunkt der Altstadt bildet der Platia El Venizelou, der mit dem malerischen Morosini-Brunnen aus dem Jahr 1628 zu den schönsten Plätzen Heraklions gehört.

Kultur und Strand – vielseitiges Kreta

Ein Urlaub auf Kreta bedeutet eine gelungene Mischung aus Kultur- und Strandurlaub. Gerade in der Region um Heraklion liegen auf engem Raum malerische Strände, erholsame Wandergebiete und weltweit bedeutsame Ausgrabungsstätten beieinander. So befindet sich etwa 5 km südlich der Hauptstadt der berühmte Palast von Knossos. Der wohl schönste erhaltene Bau der Minoer Kultur begeistert mit seinen roten Säulen und den prächtigen Wandmalereien. Doch was wäre ein Urlaub auf Kreta ohne Strandbesuch? In der Nähe der Hauptstadt befinden sich zahlreiche Strände für unterschiedliche Geschmäcker. Der familienfreundliche Akti Beach, etwa 7 km östlich gelegen, ist gesäumt von Cafés, Bars und Restaurants. Wer nach einem Sandstrand zum Burgenbauen sucht, wird 5 km westlich von Heraklion am Ammoudara fündig. Wer es etwas aktiver mag, für den ist eine Tagestour auf den nahegelegenen Berg Jouchtas empfehlenswert. Der 811 m hohe Höhenzug liegt etwa eine halbe Autostunde südlich der Hauptstadt. Von seinem Gipfel bietet sich ein herrlicher Blick über das Hinterland Heraklions und die Küste. Der mittlere Gipfel ist in etwa einer Stunde auch für Familien mit Kindern gut zu erreichen.

Frühling und Sommer auf Kreta – ein mediterraner Urlaub

Je nach Vorlieben gelten Frühling und Sommer als die besten Reisezeiten für Kreta. Die Insel ist mit rund 300 Sonnentagen im Jahr eine der sonnenreichsten Mittelmeerinseln. Die Temperaturen liegen im Süden Kretas meist etwas über denen im Norden, da das Klima hier stark vom afrikanischen Kontinent her geprägt wird. Der Frühling beginnt auf Kreta bereits Ende Februar mit der Mandelblüte. Die Temperaturen liegen dann aber noch bei durchschnittlich 15 °C und nachts wird es recht kühl. Angenehme Tagestemperaturen von rund 20 °C setzen im April ein. Besonders beliebt bei Aktivtouristen ist dann der Mai mit durchschnittlich 23 °C. Die Sommer auf Kreta sind heiß und trocken. Mit 29 °C Tagesdurchschnitt und Wassertemperaturen um die 24 °C ist der Juli also perfekt für einen Badeurlaub.

Fertig für Heraklion?

Jetzt Flug finden!

Weitere Reisen