Diese Seite ist nur in den folgenden Sprachen vorhanden English , Türkçe

Das einzigartige Mittelmeerflair Italiens

Ob Urlaub im Gebirge, am Strand, in der Natur oder in der Stadt – das vielfältige, doch überwiegend subtropische Klima der Halbinsel Italien ermöglicht es, nahezu jeder Vorliebe gerecht zu werden. Auch das international beliebte Essen trifft den Geschmack fast jeden Gaumens. Hierbei können Reisende die kulinarischen Varianten von Region zu Region kennenlernen. Dem Klima und den köstlichen Gerichten stehen kulturelle Attraktionen in nichts nach. Insbesondere die Opernstadt Verona ist hier zu erwähnen, aber auch die Kulturfestivals des Landes sind äußerst beliebt: Das Roma Jazz Festival in der Hauptstadt bietet Anhängern des Jazz und verwandten Musikstilen eine besondere Anlaufstelle. Die eine optimale Reisezeit für Italien gibt es nicht. Für Wintersportler empfiehlt sich ein Urlaub in der Zeit von Ende November bis Anfang April. Freunde der Sonne planen ihre Reise gerne von März bis August. Für Urlauber, die den Sommer etwas verlängern möchten und einen milden Herbst bevorzugen, sind die Inseln Sardinien oder Sizilien bis in den November ideal. Viele Airlines bieten ganzjährig günstige Flüge nach Italien an, darunter natürlich auch SunExpress.

Sichern Sie sich noch heute ein attraktives Flugangebot von SunExpress, beispielsweise nach Milan (MXP) oder Lamezia Terme (SUF)!

Ski- oder Badeurlaub – Norditalien bietet beides

Die von Alpen und Apennin umsäumten Regionen Norditaliens laden in den Wintermonaten zum Skiurlaub ein. In Turin wurden beispielsweise im Jahr 2006 die olympischen Winterspiele ausgetragen. Badeseen wie der Gardasee, der Lago Maggiore oder der Comer See locken hingegen mit wunderschönen Ortschaften und ihren milden Sommertemperaturen jährlich etliche Touristen an. Die Temperatur steigt hier im Juli und August auf über 26 °C an, nachts ist es mit durchschnittlich 15 °C entsprechend mild. Interessante Sehenswürdigkeiten finden sich zudem im Nordosten Italiens – wie etwa die Stadt Venedig eindrucksvoll beweist. Die Lagunenstadt hat mit dem Markusplatz oder dem Dogenpalast einen märchenhaften Charme inne. Mailand begeistert hingegen mit seinem besonderen Namen als Modemetropole. Hier können Gäste jährlich zahlreiche Modemessen besuchen. Zudem lockt das Opernhaus Teatro alla Scala unzählige Freunde klassischer Musik. Im Dominikanerkloster bestaunen Besucher aus aller Welt da Vincis Meisterwerk „Das letzte Abendmahl“ in voller Pracht. Mit einem Flug nach Italien von SunExpress kommen Urlauber je nach Buchung auch direkt in Mailand Malpensa an!

Typisch italienisches Flair in Mittelitalien

Milde Winter sowie warme bis heiße Sommermonate zeichnen die Regionen Mittelitaliens aus, die sich vom Apenninenkamm bis zur nördlichen Grenze Neapels erstrecken. Die Toskana gilt als typisch für die italienische Landschaft: Oliven- und Pinienbäume, Weinreben und Säulenzypressen säumen sanfte Hügel bei strahlendem Sonnenschein. Neben den Hügellandschaften laden die Strände in Forte dei Marmi oder Viareggio am Mittelmeer zu einem erholsamen Strandurlaub ein. Auch Actionfans kommen in dieser Region auf ihre Kosten: ganz egal, ob sie nun surfen, kiten oder segeln möchten. Kulturinteressierte schätzen die Toskana zudem für ihre interessanten und zahlreichen Sehenswürdigkeiten, zu denen etwa der Schiefe Turm von Pisa auf der Piazza dei Miracoli gehört. Ein Muss für jeden Italienfan ist die weiter südlich gelegene Hauptstadt Rom: Das Kolosseum, in dem Gladiatorenkämpfe stattfanden und welches über 80 Eingänge verfügt, ist ein Meisterwerk der Architektur. Doch auch das Forum Romanum, die spanische Treppe, die Engelsburg oder der Vatikan sind imposante Anlaufziele.

Der brodelnde Charme Süditaliens

Mit bis zu 25 °C Wassertemperatur im Sommer ist ein Strandtag eine beliebte Alternative zu kulturellen Sightseeing-Touren. Tauchgebiete in den Gewässern, die an der Riviera die Halbinsel Portofino und Kalabriens Küsten umgeben, eignen sich etwa für einen Tauchgang. Doch auch ein Badeurlaub verlangt nach ein wenig Abwechslung – etwa mit einer Vulkan-Entdeckungstour. Zahlreiche Tempelruinen in Kampanien und Sizilien zeugen von den Einflüssen aktiver Vulkane: Hier sind der 1.281 m hohe Vesuv, der 926 m hohe Stromboli oder der 3.323 m hohe Ätna zu nennen.

Abwechslung verspricht auch ein Einkaufsbummel. Catania, die zweitgrößte Stadt von Sizilien und UNESCO-Welterbe, besticht durch seine zahlreichen Lebensmittelmärkte, wie den Fischmarkt in der Christopher-Columbus-Straße oder der Pescheria, einem kleinen Markt in schmalen Gassen, umgeben von barocken Villen. In Lamezia Terme finden sich hingegen eine faszinierende Kathedrale, die Burgruine Castello Normanno-Svevo und Thermalquellen, die schon den alten Römern bekannt waren. SunExpress bietet einen günstigen Hinflug und Rückflug von und nach Lamezia Terme (SUF)!

 

Städte in Italien Entdecken Sie neue Reiseziele