Unternehmensprofil

Wir sind SunExpress!

Diese Seite gibt es nur in der aktuellen Sprache.

SunExpress – seit mehr als 26 Jahren Ihr Ferienspezialist

Seit der Gründung 1989 als Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa und Turkish Airlines hat sich SunExpress die Position des Ferienspezialisten im gesamten europäischen Raum erarbeitet und zählt zudem zu einer der größten Fluglinien im Verkehr zwischen Deutschland und der Türkei. Jährlich befördert die Fluggesellschaft mehr als 8,5 Millionen Passagiere – 2015 schaute die Airline auf 25 Jahre erfolgreiche Firmengeschichte zurück. Ein Ergebnis das ohne die enge Zusammenarbeit mit namhaften und individuellen Reiseveranstaltern, Agenturen und den treuen Passagieren nicht möglich gewesen wäre.

Die Heimatbasis des Ferienfliegers befindet sich in Antalya an der Türkischen Riviera. Ein weiterer wichtiger Knotenpunkt ist Izmir an der Ägäisküste. Der Firmensitz des 2011 gegründeten Tochterunternehmens SunExpress Deutschland GmbH befindet sich in Gateway Gardens am Frankfurter Flughafen.

Mit mehr als 3.800 Mitarbeitern ist SunExpress ein erfolgreiches, stetig wachsendes Luftverkehrsunternehmen.

SunExpress konzentriert sich im Wesentlichen auf drei Geschäftsbereiche:

(1) internationaler Tourismus, (2) ethnischer Verkehr und innertürkische Flüge sowie das (3) Wetlease Geschäft. Neben dem Linienverkehr setzt die Fluglinie vor allem auf das Chartergeschäft und kooperiert hier mit einer Vielzahl von Reiseveranstaltern.

Mit über 780 Flügen pro Woche geht es zu attraktiven Zielen in ganz Europa, in die Türkei und Nordafrika. Dazu zählen im Kernmarkt der SunExpress in der Türkei vor allem Izmir, die große SunExpress Drehscheibe an der Ägäis. Beliebte Urlaubsziele wie Antalya im Süden der Türkei, die faszinierende Bergwelt Kappadokiens sowie zahlreiche Städte am Schwarzen Meer und im Osten des Landes gehören ebenfalls dazu. Ergänzt wird das Flugprogramm der SunExpress um zahlreiche Ziele rund um das Mittelmeer, den Kanarischen Inseln und dem Roten Meer. Flüge von SunExpress können über Reiseveranstalterpartner, Reisebüros oder die Webseite gebucht werden. Detaillierte Informationen bezüglich der SunExpress Ziele gibt es im aktuellen Flugplan oder auf der Webseite.

Mehr über uns

Verkehrszahlen 2016

Passagiere 7.953.710
Flugstunden 130.304 h
Flüge 52.480
Sitzladefaktor 82,5 %
Umsatz 981.306.000 €

Qualität und Sicherheit

SunExpress ist nach ISO 9001 (Qualitätsmanagement), ISO 10002 (Qualitätsmanagement der Kundenzufriedenheit) ISO 14001 (Umweltschutzmanagement) und OHSAS 18001 (Gesundheits- und Sicherheitsbewertung) zertifiziert. Zusätzlich besitzt SunExpress ein IOSA-Zertifikat vom IATA (Hohe Sicherheits-Standards) – alle internen Prozesse wurden somit von einem internationalen Organisations- und Managementbewertungssystem geprüft. Diese prozessorientierten Managementsysteme kommen überall in der Gesellschaft zur Anwendung und werden von professionellen Qualitätsmanagern stetig kontrolliert.

Historischer Hintergrund

Die Gesellschaft, die im Jahre 1990 zum ersten Mal den Flugbetrieb aufnahm, baut auf das Knowhow der deutschen und türkischen Luftfahrt-Marktführer – Lufthansa & Turkish Airlines – und ihre solide Aktionärsstruktur.

Nachdem sie lange Zeit Charterflüge zwischen Europa – insbesondere Deutschland – und Antalya absolvierte, bot SunExpress als erste private Fluggesellschaft mit der Einführung der Verbindung Antalya-Frankfurt-Antalya in 2001 auch internationale Linienflüge an. 2005 wurde der Linienflugplan um zahlreiche Flüge von und nach Izmir, der drittgrößten Stadt in der Türkei und dem zweitwichtigsten Standort für SunExpress, ergänzt.

Die Linienflüge nahmen von Jahr zu Jahr zu, und SunExpress richtete eine zweite Basis in Izmir ein, um 2006 auch Inlandsflüge zu starten. Hierdurch wurde SunExpress zur ersten Fluggesellschaft, die Izmir bei direkten Türkei-Flügen mit anatolischen Städten verband.

Die Gesellschaft kündigte zu ihrem 20-jährigen Bestehen ein neues Corporate Design und Produkterweiterungen an, was am 1. Mai 2010 mit einem Event in Antalya gefeiert wurde. Auf dieser Veranstaltung läutete SunExpress die nächsten 20 Jahre ein – mit der Lieferung der ersten von 6 neu erworbenen Boeing 737-800-Maschinen und mit der Vorstellung des neuen Corporate Designs, einschließlich neuem Logo, einer Neulackierung der Flugzeuge, einem neuen Farbschema, neuen Uniformen und einer ganzheitlichen visuellen Identität. Die Einführung von SunPoints – dem Vielflieger-Programm von SunExpress – und die ersten Direktflüge zwischen Anatolien und Deutschland gehörten 2010 zu den weiteren Highlights von SunExpress.

Mit der Gründung der SunExpress Deutschland GmbH im Jahre 2011 hat sich das Streckenportfolio stark erweitert. Seither bietet der Urlaubsflieger (unter deutscher Registrierung) auch interessante Ziele am Roten Meer, am Nil in Ägypten und den Kanarischen Inseln (Spanien) an. Das Portfolio wurde im vergangenen Jahr außerdem um Frankfurt-Hahn und Varna (Bulgarien), und in diesem Jahr um Batman, Bremen, Enfidha (Tunesien), Nikosia und Straßburg erweitert.

Im Juni 2012 bezog SunExpress Ihren neuen Bürokomplex, das SunExpress Plaza, in Antalya. Das Gebäude setzt architektonisch auf ein „umweltfreundliches“ Erscheinungsbild und zeichnet sich durch seine Helligkeit und grüne Bepflanzung aus. Zusätzlich hat man sich die Sonne Antalyas zu Nutzen gemacht und Solarpanels auf dem Dach installiert. Auf diese Art und Weise wird genug Energie gewonnen, so dass die gesamte EDV über diese natürliche Energiequelle betrieben werden kann – und das ohne der Umwelt zu schaden. Die Außenfassade des Gebäudes bestehend aus einer speziellen Glasverkleidung. Diese verhindert eine starke Hitzeentwicklung ohne jedoch das Sonnenlicht zu blocken. So wird der Energieaufwand zur Kühlung der Räumlichkeiten bis auf das Nötigste reduziert. Orangen, Zitronenbäume und Bergamotten schmücken sowohl die innen- als auch außenliegenden Grünflächen.

2014 war ein Jahr voller positiver Herausforderungen und Veränderungen für SunExpress. Im Februar unterzeichnete das Unternehmen einen Vertrag mit Boeing über den Kauf von 50 neuen Flugzeugen. Insgesamt 40 verbindliche Bestellungen für die Boeing 737- 800NG sowie zehn Optionen für die Boeing 737-8 Max wurden platziert. Mit diesem Kauf stellt SunExpress die Weichen für die Zukunft: Für das weitere profitable Wachstum und eine gesunde Entwicklung. Die neuen Maschinen – die zwischen 2015 und 2021 geliefert werden – entsprechen den neuesten Technologie-Standards (neueste Motoren, Winglets, etc.), so dass eine Verbesserung der Kraftstoffeffizienz von bis zu 14 Prozent gegenüber dem bereits heute bestehenden guten Verbrauch von nur 2,7 Liter pro Passagier auf 100km erreicht werden kann.

Damit ist SunExpress auch attraktiver Partner von namhaften touristischen Veranstaltern. Gemeinsam und partnerschaftlich richten Sie das Programm und die Serviceleistungen an den Kundenwünschen aus. Mit dem einfachen und übersichtlichen Tarifsystem „SunFares“ können Passagiere mit den drei Tarifstufen SunEco, SunClassic und SunPremium zwischen günstigen Flügen ohne Zusatzleistungen bis hin zum Premiumangebot mit hochwertigen Menüs und vorreservierten XL Seats wählen. Auch an Bord setzt die Fluggesellschaft auf Vielfalt. Ein abwechslungsreiches Catering-Angebot im direkten Bordverkauf im „SunCafé“ bietet dem Gast Sandwiches und warme Speisen, Snacks und Knabbereien für den kleinen Hunger sowie alkoholfreie und alkoholische Getränke bereits ab einem Euro.

Extras buchen

SunExpress bringt Bordunterhaltung auf ein neues Niveau und wird weltweit die erste Fluggesellschaft, die das neue Wireless-Flight-Entertainment-System von der irischen Firma „Media in Motion“ einführt. Das neue System ermöglicht es Passagieren, sich über eigene mobile Endgeräte (Handy, Laptop oder Tablet) in ein internes Bordnetz einzuwählen und erlaubt so den Zugriff auf zahlreiche Filme, Zeitungen und weitere Unterhaltungsmöglichkeiten. Zusätzlich können Bestellungen vom Sitzplatz aus über das mobile Gerät direkt an die Crew gesendet werden. Bei SunExpress hat der Gast die Wahl – unter diesem Motto arbeitet SunExpress sukzessive an ihrem Angebot, damit sie genau das anbietet, was der Passagier sich wünscht.

Aktuelle Flugangebote:

Flüge nach Antalya (AYT), Türkische Riviera, Türkei
Flüge nach Izmir (ADB), Türkische Ägäis, Türkei
Flüge nach Heraklion (HER), Kreta, Griechenland
Flüge nach Varna (VAR), Goldstrand, Bulgarien
Flüge nach Lamezia Terme (SUF), Süditalien
Flüge nach Fuerteventura (FUE), Kanarische Inseln, Spanien
Günstige Flüge - jetzt buchen