Scan & Surf: SunExpress fliegt auf QR-Codes

7. September 2012 - 0:00

Diese Seite gibt es nur in der aktuellen Sprache.

Airline stattet gesamte Flotte mit QR-Codes aus / Mit der Würfelmatrix tolle Preise gewinnen und aktuelle Angebote entdecken

SunExpress, Tochtergesellschaft der Deutschen Lufthansa und Turkish Airlines, macht ab sofort mit QR-Codes mobil. Als erste Airline stattet sie ihre gesamte SunExpress-Deutschland-Flotte mit der Würfelmatrix aus und bietet ihren Kunden damit einen weiteren Zugang zum neuen Travelportal von SunExpress. Auf sieben in Deutschland registrierten Flugzeugen des einheitlichen Typs Boeing 737-800 werden jeweils am Rumpf und am Heck QR-Codes in der Größe von einem Quadratmeter angebracht. Passagiere können die Codes mit ihrem Smartphone und einer entsprechenden Scanner-App einlesen, die sie direkt auf eine so genannte Landingpage von SunExpress führt.

Die mobile Seite www.sunexpress.com/qr bietet den Nutzern die Teilnahmemöglichkeit an attraktiven Gewinnspielen, bei denen vielfältige Preise wie z.B. Flugtickets zu Reisezielen in der Türkei oder Ägypten verlost werden. Über einen Link zur Homepage der Airline gelangen die Kunden an weitere Informationen zum Unternehmen sowie an aktuelle Flug- und Reiseangebote.

„QR-Codes erleben derzeit einen großen Boom: Sie verpacken beliebige Informationen wie Websites, Kontaktdaten oder Videos und verbinden so die reale Welt mit dem Internet.“, erklärt Thomas Braun, Commercial Director Direct Sales & Marketing bei SunExpress. „Immer mehr Kunden beziehen Produktbotschaften und andere digitale Inhalte über ihr Smartphone. Das Ziel von SunExpress ist es, unseren Passagieren einfach und bequem direkten Zugang zu unserem Travelportal zu ermöglichen“, so Braun weiter. Zukünftig wird SunExpress die QR-Codes auch auf anderen Werbemitteln wie z.B. Printanzeigen oder Flyern integrieren.