SunExpress baut Vertriebswege weiter aus

5. März 2013 - 23:34

Diese Seite gibt es nur in der aktuellen Sprache.

Reisebüros werden über START/TOMA zukünftig stärker in den Touristikvertrieb einbezogen – Produkte von Reiseveranstaltern über www.sunexpress.com buchbar

SunExpress, erfolgreiche Tochter von Lufthansa und Turkish Airlines, baut den Vertriebsweg für die eigenen Flüge und für touristische Produkte in den kommenden Monaten weiter konsequent aus. Während SunExpress-Flüge für Einzelplatzbuchungen seit Beginn über das CFI-System im bundesweiten Agenturvertrieb bereit stehen, werden diese Buchungen demnächst auch über START/TOMA getätigt werden können. Die technischen Vorarbeiten dazu sind abgeschlossen, einen Termin für die Freischaltung wird baldmöglichst bekanntgegeben.

Gleichzeitig entwickelt die Fluggesellschaft ihre eigene Website immer stärker vom Flug- zum Travelportal, dies ganz im Sinne der Reisebüro- und Veranstalterpartner. Durch die Buchbarkeit von Leistungen und Pauschalreisen deutscher Reiseveranstalter über die unternehmenseigene Website www.sunexpress.com stellt die Airline ihren Veranstalterpartnern einen zusätzlichen Vertriebskanal bereit. Spezielle Reisebausteine rund um den Flug wie Transfers in Deutschland und an ausgewählten Airports in der Türkei oder auch ein umfassender Reiseschutz in unterschiedlichen Varianten finden sich ebenfalls auf dem SunExpress-Travelportal.
Neben Flugbuchungen und Reservierungen von speziellen Services an Bord dient www.sunexpress.com heute schon als umfangreiche Informationsplattform in Bezug auf die beiden wichtigsten Zielgebiete von SunExpress, der Türkei und Ägypten. Von den Metropolen Istanbul und Antalya über Gaziantep oder Erzurum im Osten der Türkei bis hin zu Sharm El Sheikh oder Marsa Alam am Roten Meer sowie Enfidha nahe Sousse in Tunesien – alle Reiseratgeber mit vielfältigen Hinweisen auf Kultur, Geschichte, Natur und interessanten Ausflügen zu nahe liegenden Sehenswürdigkeiten sind per einfachem Klick auf www.sunexpress.com abrufbar.