SunExpress: Mehr Europa im Sommerprogramm

3. Dezember 2013 - 23:21

Diese Seite gibt es nur in der aktuellen Sprache.

Größeres Angebot dank erfolgreicher Zusammenarbeit mit Reiseveranstaltern – Rund 400 wöchentliche Verbindungen zwischen der Türkei und Europa – Neue Verbindungen von drei französischen Städten, Kopenhagen und Helsinki zum Drehkreuz Izmir

Der Ferien-Spezialist SunExpress baut das Streckennetz in Europa im Sommer 2014 weiter aus, insbesondere dank der erfolgreichen Zusammenarbeit mit renommierten Reiseveranstaltern. Im Vergleich zum Vorjahr wächst dabei das Angebot um rund 40.000 Sitzplätze pro Woche. Somit stehen auch ausreichend Kapazitäten für den Verkauf von Flügen über Reisebüropartner sowie direkt bei SunExpress über www.sunexpress.com zur Verfügung. Das Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa und Turkish Airlines bietet nicht nur für das Kerngeschäft Türkei mehr Flüge an, sondern baut auch Griechenland aus. Für mehrere Veranstalter fliegt SunExpress im Sommer 2014 ab sechs deutschen Städten auf die Inseln Kreta und Rhodos. Ebenfalls mit Reiseveranstaltern geht es erstmals nach Malta und Venedig. Weiterhin im Programm sind Ägypten, Spanien mit den kanarischen Inseln und Mallorca, Tunesien und Nordzypern.
Türkei: Mehr Flüge nach Izmir und Gazipaşa
Die Türkei bleibt traditionell das stärkste Ziel von SunExpress. Der Flugplan umfasst bis zu 400 wöchentliche internationale Türkei-Verbindungen und rund 100 Flüge pro Woche im Inlandsverkehr. Von nunmehr 35 europäischen Metropolen – darunter 20 deutsche Flughäfen sowie sechs Airports in Österreich und der Schweiz – fliegt die Airline 13 türkische Ziele nonstop an. Neu hinzukommen Kopenhagen/Dänemark, Helsinki/Finnland sowie in Frankreich Lyon, Nantes und Paris – diese Städte werden ab April 2014 wöchentlich immer sonntags mit dem Drehkreuz Izmir an der Ägäisküste verbunden. Der Flughafen Amsterdam wird neben Izmir um eine zweite Türkeiverbindung nach Kayseri in Kappadokien bereichert. Nach dem erfolgreichen Start der Nonstop-Flüge zwischen Frankfurt, Leipzig/Halle und Düsseldorf zum Gazipaşa Airport bei Alanya, wird dieses attraktive Ferienziel an der Türkischen Riviera im Sommer 2014 zusätzlich von Köln/Bonn, München und Stuttgart angeflogen. SunExpress ist dabei die einzige deutsche Fluggesellschaft, die Alanya nonstop bedient.