SunExpress startet mit dem Grinch in die Weihnachtszeit

15. November 2018 - 15:38

Diese Seite gibt es nur in der aktuellen Sprache.

Kooperation von SunExpress und Universal Pictures mit Sonderbeklebung zum Animationsfilm DER GRINCH

Frankfurt, 13. November 2018 – Es weihnachtet an Bord von SunExpress: Pünktlich zum Kinostart des neuaufgelegten Weihnachtsklassikers DER GRINCH wird eine Boeing 737-800 von SunExpress in diesem Winter mit dem Motiv des grünen Weihnachtsmuffels beklebt und auf zahlreichen Strecken innerhalb des SunExpress-Netzwerks zu sehen sein.
Die Sonderbeklebung zum Animationsfilm wurde in weniger als zwei Tagen auf den Rumpf der Maschine mit der Kennung D-ASXA gebracht, welche ab 12. November von vielen deutschen Flughäfen abhebt. Nach den Minions setzt SunExpress mit DER GRINCH die zweite Film-Kooperation mit Universal Pictures um. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit sind sowohl an Bord der SunExpress-Flugzeuge als auch am Boden weitere Aktionen für Groß und Klein geplant. Im Bordverkauf gibt es passend dazu Strümpfe, Rucksäcke und Kaffeebecher, die mit dem charmanten grünen Wesen bedruckt sind.
„Als familienfreundliche Ferienfluggesellschaft liegt uns das bevorstehende Weihnachtsfest natürlich besonders am Herzen. Der Grinch gehört seit langem für viele Generationen zu Weihnachten dazu und begeistert die ganze Familie. Mit dieser besonderen Beklebung zaubern wir unseren Passagieren hoffentlich vor dem Abflug ein Lächeln ins Gesicht“, so Peter Glade, Commercial Director von SunExpress.
Basierend auf Dr. Seuss’ beliebtem Kinderbuch-Klassiker „Der Grinch“ wurde von Universal Pictures eine Neuauflage in Form eines Animationsfilms produziert, in der der beliebte Komiker Otto Waalkes dem Grinch seine deutsche Synchronstimme leiht. Ab dem 29. November 2018 ist der Weihnachtsfilm in deutschen Kinos zu sehen.

 

Über SunExpress:

Als Ferien-Spezialist bietet SunExpress seit nahezu 30 Jahren Nonstop-Verbindungen zwischen Europa und der Türkei und zu attraktiven Urlaubszielen am Mittelmeer, auf den Kanarischen Inseln, am Roten Meer und Nordafrika. Insgesamt fast 60 internationale Flugziele in 20 Ländern mit 1.200 wöchentlichen Flügen bietet das Joint Venture von Lufthansa und Turkish Airlines an. An Bord der modernen Flugzeuge des Typs Boeing B737-800 erwartet die jährlich knapp neun Millionen Passagiere zuvorkommender Service und ein komfortables Flugerlebnis zum Low-Cost-Preis. Dafür sorgen die rund 4.000 Mitarbeiter von SunExpress mit Leidenschaft und Engagement. Günstige Flüge, Extraservices, aber auch Hotels, Transfers oder Ferienunterkünfte sind unter www.sunexpress.com buchbar.

Pressekontakt SunExpress:

Franziska Köhler | Nathalie Thomsen
Wilde & Partner Public Relations
Tel. +49 89 – 17 91 90 – 22
[email protected]
www.wilde.de