Take-off mit deutsch-türkischen Fußballlegenden

16. April 2018 - 9:31

Diese Seite gibt es nur in der aktuellen Sprache.

„SunExpress Legendenspiel“ setzt am 3. Juni in der BRITA Arena ein Zeichen der Freundschaft

Frankfurt, 16. April 2018 (w&p) – Flanke Mario Basler, Kopfball Fredi Bobic – Tor in der BRITA-Arena! Was sich wie ein Rückblick anhört, ist stattdessen ein spannender Blick in die Zukunft: Der „Verein Deutscher Fußballlegenden“ und die Ferienfluggesellschaft SunExpress veranstalten am 3. Juni das „SunExpress Legendenspiel“. Anpfiff wird um 18.00 Uhr in der BRITA Arena in Wiesbaden sein. Eintrittskarten für das Länderspiel der besonderen Art zwischen der Türkei und Deutschland gibt es ab sofort unter www.adticket.de und ab dem 27. März auch in der SV Wehen Wiesbaden-Geschäftsstelle.

Trainiert wird die deutsche Legenden-Auswahl von Kulttrainer Otto Rehhagel: Zu seinem Kader zählen Stars wie Fredi Bobic, Mario Basler und David Odonkor. Auf dem Platz wird sich die deutsche Elf mit ihren türkischen Freunden, wie etwa Hamit Altıntop, Rüştü Reçber und Hakan Ünsal messen.

Bereits seit knapp 30 Jahren verbindet SunExpress – ein Joint Venture der Deutschen Lufthansa und Turkish Airlines – Deutschland und die Türkei und bildet sowohl für seine Mitarbeiter als auch Passagiere eine Brücke zwischen den beiden Nationen. „Mit dem ‚Spiel der Legenden‘ möchten wir ein Zeichen der Freundschaft zwischen der Türkei und Deutschland setzen. Wir als Airline aber auch das gemeinsame Kicken auf dem Platz verbindet Nationen und Kulturen – weshalb wir natürlich sofort begeistert von der Idee waren“, so Jens Bischof, CEO von SunExpress.

Der 2013 gegründete Verein „Deutsche Fußball Legenden e.V.“ tritt für Tradition, Teamgeist und Fairness ein. Die Legendenspieler verbinden das Wir-Gefühl und die Liebe zum Fußball. Wim Vogel, Geschäftsführer und Vorstandsmitglied der „Deutschen Fußball Legenden“, freute sich, mit Sport1 einen attraktiven TV-Partner gewonnen zu haben, der die Partie in voller Länge live überträgt: „Sogar wenn es Elfmeterschießen gibt!“ Doch siegessicher warf Mario Basler ein: „Dazu wird es nicht kommen…“

Ich bin sehr zufrieden mit unserem Kader, das sind alles erstklassige Fußballer“, freut sich die deutsche Trainer-Legende Otto Rehhagel über ein starkes Aufgebot in Wiesbaden, u. a. mit Weltfußballer Lothar Matthäus, Fred Bobic, Oliver Neuville, Guido Buchwald und Mario Basler: „Es geht nicht mehr ganz so schnell, aber fürs Auge ist es schön anzusehen. Die Zuschauer werden ihre Freude haben – insbesondere wenn Mario am Ball ist. Der erfreut die Zuschauer, aber nicht immer den Trainer“, erinnert sich „König Otto“ auch an gemeinsame Bremer Bundesliga-Zeiten mit „Super Mario“.

Der ehemalige Dortmunder Bundesliga-Profi Erdal Keser betreut die türkische Auswahl und enthüllte ebenfalls ein ausgezeichnetes Aufgebot um die Altinternationalen Yildiray Bastürk, Hamit Altintop, Bülent Korkmaz oder Rüstü Recber. Da zollte auch Otto Rehhagel Respekt: „Die Türkei hatte immer sehr gute Fußballer, die technisch perfekt waren. Wir können ein großes Spiel erwarten!“ Und Erdal Keser versprach augenzwinkernd: „Türkische Spieler werden ab 35 immer besser…“
Die Idee des Freundschaftsspiels kam von dem Wiesbadener Architekt Michael Müller. Sein Ziel war es, über den Fußball Kulturen näher zu einander zu bringen – ein sportliches Ereignis schien ihm hierfür der richtige Rahmen und SunExpress, als deutsch-türkische Fluggesellschaft, der ideale Sponsor zu sein.

 

Über SunExpress:
Als Ferien-Spezialist bietet SunExpress seit nahezu 30 Jahren Nonstop-Verbindungen zwischen Europa und der Türkei und zu attraktiven Urlaubszielen am Mittelmeer, auf den Kanarischen Inseln, am Roten Meer und Nordafrika. Insgesamt fast 60 internationale Flugziele in 20 Ländern mit 1.200 wöchentlichen Flügen bietet das Joint Venture von Lufthansa und Turkish Airlines an. An Bord der modernen Flugzeuge des Typs Boeing B737-800 erwartet die jährlich knapp neun Millionen Passagiere zuvorkommender Service und ein komfortables Flugerlebnis zum Low-Cost-Preis. Dafür sorgen die rund 4.000 Mitarbeiter von SunExpress mit Leidenschaft und Engagement. Günstige Flüge, Extraservices, aber auch Hotels, Transfers oder Ferienunterkünfte sind unter www.sunexpress.com buchbar.

Pressekontakt SunExpress:
Magdalena Hauser | Franziska Köhler
Wilde & Partner Public Relations
Tel. +49 89 – 17 91 90 – 55
[email protected]
www.wilde.de