Türkisches Ministerium für Kultur und Tourismus, türkische Agentur für Tourismusförderung und –entwicklung und Fluggesellschaft SunExpress begrüßen deutsche Tourismusfachleute in Antalya

27. Juli 2020 - 9:49

Diese Seite gibt es nur in der aktuellen Sprache.

Das türkische Ministerium für Kultur und Tourismus, die türkische Agentur für Tourismusförderung und -entwicklung und die Fluggesellschaft SunExpress empfangen vom 23. bis zum 26. Juli 2020 Vertreter der wichtigsten deutschen Reisebüros in Antalya.

Vor Ort lernen die deutschen Expedienten nicht nur die türkische Tourismushaupstadt Antalya näher kennen, sondern bekommen exklusive Einblicke in die Corona-Präventionsmaßnahmen, die im Rahmen des Zertifizierungsprogramms für Sicheren Tourismus umgesetzt wurden. Das Programm wurde vom türkischen Ministerium für Kultur und Tourismus und der Agentur für Tourismusförderung- und Entwicklung eigens für die Urlaubssaison entwickelt.

Nadir Alpaslan, stellvertretender türkischer Kultur- und Tourismusminister erklärt: “In der letzten Woche haben wir bereits eine Gruppe Expedienten in Izmir begrüßt. Es ist uns ein großes Anliegen, unseren Gästen vor Ort die Maßnahmen und Regeln vorzustellen, die im Rahmen des Zertifizierungsprogramms für Sicheren Tourismus eingeführt wurden. Das Programm deckt alle wichtigen Bereiche ab und garantiert Reisenden ein sicheres und hygienisches Urlaubsumfeld. Die Vorschriften und Maßnahmen betreffen sowohl die Flughäfen, die Transferfahrten und die Hotels, als auch alle Angestellten im Tourismussektor. Unser Ziel ist es, möglichst breit über unsere Regelungen zu informieren und den Urlaubern zu zeigen, dass die Türkei für sie ein sicheres Reiseumfeld bietet.”

Starker Partner für Antalya und den Türkeitourismus

Ahmet Çalışkan, Deputy CEO von SunExpress ergänzt: “Wir unterstützen das Ministerium dabei, Antalya bei deutschen Touristikern als sichere Destination zu bewerben, die hohe Standards im Bezug auf Gesundheit und Sicherheit aller Urlauber setzt. Wir möchten den Tourismussektor in der Region unterstützen und zeigen, dass Antalya, besonders unter den derzeitigen Bedingungen, allen Ansprüchen mehr als gerecht wird.”

“SunExpress ist die Fluggesellschaft mit den meisten Strecken ab Antalya und hat als erste Airline bereits am 1. Juni wieder Inlandsflüge und am 10. Juni wieder internationale Flüge aufgenommen. Wir verbinden Antalya derzeit mit neun Städten im Inland und 29 internationalen Destinationen. Unser Angebot ist durch verschiedene Einreisebeschränkungen noch stark limitiert. Sobald die Reisewarnungen aufgehoben werden, werden wir nach und nach weitere Strecken in unser Netz aufnehmen und sind damit weiterhin ein starker Partner für den gesamten türkischen Tourismus und Antalya im Besonderen”, so Çalışkan abschließend.